Meegopad T05 Pro, T09 & T10: Neue Sticks & Mini-PCs mit Windows 10

mini-pc, Set-Top-Box, MeegoPad, MeegoPad T09 Bildquelle: MeegoPad
Der chinesische Hersteller MeegoPad wurde als einer der ersten Hersteller von HDMI-Sticks mit Intel-CPU und vollwertigem Windows 10 bekannt. Jetzt hat das Unternehmen zwei neue Kleinst-Rechner in Arbeit, die als kleine Desktop- oder Entertainment-PCs herhalten können und dabei die neuen Intel Atom "Cherry Trail"-Chips mit bis zu vier Gigabyte Arbeitsspeicher bieten.
In Kürze will MeegoPad den offiziellen Vertrieb der neuen Modelle MeegoPad T09 und T10 aufnehmen, die jeweils mit dem Intel Atom x5-Z8300 daherkommen, der auch in immer mehr Tablets und Intels hauseigenen Stick-PCs der Compute Stick-Serie Einzug hält. Je nach Kundenwunsch verbaut man den 1,44 Gigahertz schnellen Quadcore, der per TurboBoost auf bis 1,84 GHz beschleunigt und eine deutlich verbesserte Grafikleistung bietet, zusammen mit zwei oder vier Gigabyte Arbeitsspeicher.

Der per eMMC 5.0 angebundene Flash-Speicher ist bei den beiden neuen Kleinst-Rechnern von MeegoPad jeweils 32, 64 oder 128 GB groß - wobei letztlich wohl vor allem die Modelle mit 32 GB breit verfügbar sein dürften. Gefunkt wird leider nur per N-WLAN, aber immerhin mit Dual-Band-Support und auch ein Bluetooth 4.0-Modul ist mit an Bord.

MeegoPad T10 - NUC Mini-Rechner mit "Cherry Trail"

Der MeegoPad T10 kommt in einem den Intel NUCs entsprechenden Gehäuse mit 10,5x10,5x2,5 Zentimetern Größe (LxBxH) daher und hat einen MicroSD-Kartenslot, einen Ethernet-Port, drei USB-2.0- und einen USB-3.0-Port, einen HDMI-Anschluss sowie die üblichen Audioports an Bord. Optional will man das Gerät auch mit einem WAN-Anschluss anbieten, um es so als Router nutzbar zu machen. Außerdem kann optional auch eine Variante mit Serieller Schnittstelle geordert werden.

MeegoPad T10MeegoPad T10MeegoPad T10MeegoPad T10

MeegoPad T09 als Set-Top-Box für Medienkonsum

Beim MeegoPad T09 handelt es sich um ein Gerät, das ausdrücklich als Media-Box bzw. Set-Top-Box für die Verwendung an einem Fernseher beworben wird und dementsprechend auch äußerlich gestaltet wurde. Das System steckt in einem flachen Gehäuse und kann optional neben dem Atom x5-Z8300 auch mit dem etwas schnelleren Atom x5-Z8500 geordert werden, der bei 1,44 GHz Basistakt auf bis zu 2,24 GHz beschleunigen kann, wenn mehr Leistung benötigt wird.

MeegoPad T09MeegoPad T09MeegoPad T09MeegoPad T09

Bei praktisch identischer Basis-Ausstattung gibt es hier einen USB Type-C-Port, der auch die Stromversorgung und den Anschluss eines externen Bildschirms ermöglicht. Hinzu kommen auch noch jeweils ein USB-3.0- und ein USB-2.0-Port sowie ein HDMI- und ein Ethernet-Anschluss. Auch hier besteht wieder die Option, die Geräte mit WAN-Anschluss und Serieller Schnittstelle zu ordern, was letztlich vom jeweiligen Großhändler als Abnehmer abhängt. Beide Systeme werden übrigens durch einen aktiven Lüfter gekühlt, um keine Drosselung des eigentlich sehr sparsamen Atom-SoC durch zu starke Hitzeentwicklung in den kleinen Gehäusen zu riskieren.

MeegoPad T05 Pro mit "Cherry Trail" aufgefrischt

Neben den beiden als Stand-Alone-Systeme konzipierten neuen MeegoPad T09 und T10 kommt in diesen Tagen mit dem MeegoPad T05 Pro auch eine aufgefrischte Variante dieses bereits länger erhältlichen HDMI-Stick-PCs auf den Markt. Der MeegoPad T05 Pro ist eine mit Intel Atom "Cherry Trail" x5-Z8300 ausgerüstete Neuauflage des Vorgängers T05, der noch auf dem alten Atom "Bay Trail" aufsetzte.

MeegoPad T05 ProMeegoPad T05 ProMeegoPad T05 ProMeegoPad T05 Pro

Die neue Version nutzt nun den neuen SoC in Kombination mit zwei oder vier Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 32 GB eMMC-Flash. N-WLAN und Bluetooth 4.0 sowie ein MicroSD-Kartenleser sind ebenfalls enthalten. Hinzu kommen gleich zwei USB-2.0-Anschlüsse von voller Größe. Auf allen hier vorgestellten Geräten läuft jeweils Windows 10 als Betriebssystem, wobei unklar ist, ob jeweils die 32- oder die 64-Bit-Ausgabe verwendet wird. Preislich dürften die neuen Modelle allesamt ab rund 120 Euro in den Handel kommen, für Großabnehmer spricht MeegoPad von Preisen ab rund 70 US-Dollar bei der Bestellung größerer Stückzahlen. mini-pc, Set-Top-Box, MeegoPad, MeegoPad T09 mini-pc, Set-Top-Box, MeegoPad, MeegoPad T09 MeegoPad
Mehr zum Thema: Stick-PC
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intel Compute Stick mit Windows

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 UhrBose TV Sound System
Bose TV Sound System
Original Amazon-Preis
249
Im Preisvergleich ab
237
Blitzangebot-Preis
219
Ersparnis zu Amazon 0% oder 30

Tipp einsenden