BlaBlaCar beginnt jetzt die Umstellung auf Online-Zahlung

Verbot, Taxi, Uber, Mitfahrdienst Bildquelle: Uber
Nachdem die Teilnahme an den klassischen Mitfahr-Vermittlern mit immer höheren Hürden verbunden war, legte BlaBlaCar mit seinem einfachen Angebot stark zu. Nun geht aber auch dieses Angebot einen Schritt in Richtung Professionalisierung - was letztlich aber auch für die Teilnehmer Vorteile bringen soll.
Bisher beschränkte sich der Service im Wesentlichen auf die reine Vermittlung zwischen Fahrern und Mitfahrern. Jetzt erfolgt allerdings eine Umstellung auf Online-Zahlungen. Schrittweise wolle man davon wegkommen, dass die Mitfahrer ihren finanziellen Beitrag in bar leisten. Das wird letztlich auch der Einführung einer Gebühr für die Plattform selbst dienen, doch diese wird erst später hinzukommen, wie das Unternehmen versicherte.

Aktuell stelle das neue Verfahren vor allem für die Fahrer selbst einen Vorteil dar. Denn so soll eine größere Verbindlichkeit Einzug halten. Denn die Beteiligten leben immer wieder mit dem Risiko, dass ein Mitfahrer nicht am Treffpunkt auftaucht und somit bereits einkalkulierte Zuschüsse zu den Spritkosten wegfallen.

Schutz vor Unzuverlässigkeit

Wer zukünftig einen Mitfahrerplatz bucht, soll direkt online per Kreditkarte oder PayPal zahlen. Wenn dann bis zu 24 Stunden vor Fahrtantritt etwas dazwischenkommt, kann man stornieren und bekommt sein Geld komplett zurück. Ein späterer Rücktritt von der Buchung sorgt dafür, dass nur noch die Hälfte erstattet wird, so dass der Fahrer nicht mehr komplett im Regen steht, wenn er kurzfristig keinen Ersatz finden kann. Taucht der Mitfahrer trotz Buchung einfach gar nicht am Treffpunkt auf, bekommt der Fahrer trotzdem den vollen Anteil.

Dies bringt den Anbietern von Fahrten deutlich mehr Planungssicherheit. Es geht aber auch damit einher, dass die Spritkosten vorgestreckt werden müssen. Denn der eingeholte Betrag wird erst nach der Fahrt auf das jeweilige Bank- oder PayPal-Konto überwiesen.

Für die Mitfahrer bietet eine neue Kooperation von BlaBlaCar mit dem Versicherungsunternehmen Axa ein Plus an Sicherheit. So soll man sicher sein können, dass das Ziel auch bei Problemen erreicht wird - wenn vielleicht auch nicht mehr in der geplanten Zeit. Bei einer Panne wird durch die Versicherung eine Reparatur vor Ort ermöglicht. Ist der Schaden größer, fallen auch andere Formen des Weiterkommens und/oder eine Unterkunft mit in den Versicherungsschutz. Die Umstellung auf die Online-Zahlung soll zuerst auf ausgewählten Strecken im nördlichen Deutschland beginnen. Danach geht es schrittweise weiter. Verbot, Taxi, Uber, Mitfahrdienst Verbot, Taxi, Uber, Mitfahrdienst Uber
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr LUOOV Mifree Q8 Smartwatch Wasserdicht Handgelenk Sportuhren für IOS und Android iphone 5c 6s und Huawei Samsung Edge-LG Smartphone(Klettern / Wandern / Laufen / Walking / Camping) []
LUOOV Mifree Q8 Smartwatch Wasserdicht Handgelenk Sportuhren für IOS und Android iphone 5c 6s und Huawei Samsung Edge-LG Smartphone(Klettern / Wandern / Laufen / Walking / Camping) []
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
55,44
Ersparnis zu Amazon 37% oder 32,55
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden