iPhone 6s & 6s Plus: Apple bestätigt Problem mit der Batterieanzeige

Apple, Ifixit, iPhone 6S Bildquelle: iFixit
Schon vor Monaten hatten erste Nutzer über ein Problem mit der Batterieanzeige von iPhone 6s und 6s Plus berichtet, das zu fehlerhaften Prozentangaben führt. Jetzt bestätigt Apple den Bug, vorerst kann der Konzern aber nur eine Übergangslösung präsentieren.

Bekannter Fehler anerkannt

Unter der Überschrift "iPhone 6s Plus Batterie-Prozentzahl bleibt stecken" hatten schon im September des vergangenen Jahres Nutzer über einen Fehler bei der Batterieanzeige von Apple-Smartphones berichtet. Wie in den Beträgen zu lesen ist, kann es beim iPhone 6s und 6s Plus unter gewissen Umständen dazu kommen, dass sich die Prozentzahl der Anzeige nicht entsprechend der Ladung aktualisiert, sondern auf einem Wert stehen bleibt. Jetzt hat Apple den Fehler auch auf seiner Supportwebseite dokumentiert und liefert damit erstmals eine offizielle Erklärung, wie das Problem entsteht.


Wie der Konzern in dem aktuell nur auf Englisch verfügbaren Support-Beitrag schreibt, steht das Problem demnach offenbar in direktem Zusammenhang mit Einstellungen bei der Uhrzeit. "Wenn Sie die Zeit in ihrem iPhone 6s oder 6s Plus manuell einstellen oder die Zeitzonen beim Reisen ändern, könnten sie vielleicht feststellen, dass die Batterie-Prozentzahl nicht aktualisiert wird", so Apple.

Aktuell nur Übergangslösung

Wie das Unternehmen eingesteht, sind die Ursachen des Fehlers dabei noch nicht abschließend geklärt. Aus diesem Grund kann Apple zum jetzigen Zeitpunkt auch noch keine endgültige Lösung für die fehlerhafte Akkuanzeige in seinen aktuellen Modellen präsentieren.

Betroffenen Nutzern rät der Konzern in dem Supportbeitrag zunächst schlicht, einen Neustart des Geräts durchzuführen. Danach sollte überprüft werden, ob die Uhrzeit automatisch aktualisiert wird. Um zu überprüfen, ob die entsprechenden Einstellungen vorgenommen werden, können folgende Schritte ausgeführt werden:

  • Unter "Einstellungen" > "Allgemein" > "Datum & Uhrzeit" findet sich die Option "Automatisch einstellen". Ist diese aktiviert, werden Datum und Uhrzeit automatisch entsprechend der aktuellen Zeitzone festgelegt.
  • Unter "Einstellungen" > "Allgemein" > "Datum & Uhrzeit" > "Zeitzone" kann dann noch einmal manuell überprüft werden, ob die korrekte Zeitzone automatisch gewählt wurde.

Tritt das Problem auch nach diesen Maßnahmen weiter auf, ohne dass Änderungen an der Uhrzeit oder Zeitzone vorgenommen wurden, sollen sich die betroffenen Nutzer laut Apple direkt an den Support des Unternehmens wenden.

Apple iPhone 6S & iPhone 6S PlusApple iPhone 6S & iPhone 6S PlusApple iPhone 6S & iPhone 6S PlusApple iPhone 6S & iPhone 6S Plus

Apple, Ifixit, iPhone 6S Apple, Ifixit, iPhone 6S iFixit
Mehr zum Thema: iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Logitech Harmony Elite ultimative Universal-Fernbedienung
Logitech Harmony Elite ultimative Universal-Fernbedienung
Original Amazon-Preis
235
Im Preisvergleich ab
229
Blitzangebot-Preis
199
Ersparnis zu Amazon 0% oder 36

Apple iPhone im Preisvergleich

Tipp einsenden