Neues ALDI-Tablet: Medion Akoya E2212T ab 28. Januar für 299 Euro

Windows 10 Tablet, Medion Akoya E2212T, Medion E2212T Bildquelle: Medion
Die Lenovo-Tochter Medion bringt über ALDI jetzt mit dem Akoya E2212T ein neues 11,6-Zoll-Tablet bzw. Notebook im Convertible-Design auf den Markt. Für 299 Euro bekommt man ein günstiges Low-End-Gerät mit Windows 10, das die meisten einfachen Computing-Aufgaben erledigen kann. Dazu gibt es eine Einjahreslizenz von Microsofts Office 2016 und ganze drei Jahre Garantie.
Das Medion Akoya E2212T wurde von seinem Hersteller in den letzten Monaten bereits mehrfach gezeigt und hat jetzt offensichtlich die Marktreife erreicht. Ab dem 28. Januar 2016 ist das 2-in-1-Tablet nun für 299 Euro bei ALDI Nord und ALDI Süd zu haben und stellt somit einen günstigen Einstieg in die Welt von Windows 10 dar. In den folgenden Wochen dürfte das Gerät dann auch bei anderen Händlern angeboten werden.

Medion Akoya E2212TMedion Akoya E2212TMedion Akoya E2212TMedion Akoya E2212T
Medion Akoya E2212TMedion Akoya E2212TMedion Akoya E2212TMedion Akoya E2212T

Das Medion E2212T ist ein 11,6-Zoll-Tablet mit abnehmbarem Tastatur-Dock, das mit Hilfe von Magneten an Ort und Stelle gehalten wird. Das Panel arbeitet mit 1366x768 Pixeln und bietet eine geringe Blickwinkelabhängigkeit. Im Innern tut der altbekannte Intel Atom Z3735F seinen Dienst, also der "Bay Trail"-Quadcore aus dem letzten Jahr, der mit 1,33 Gigahertz Basistakt arbeitet und seine vier Kerne bei Bedarf auf bis zu 1,83 GHz beschleunigt, wenn mal mehr Power benötigt wird.

Leider setzt der alte Atom-SoC dann auch beim Arbeitsspeicher Grenzen, denn es sind maximal zwei Gigabyte RAM möglich, die Medion hier dann auch entsprechend verbaut. Immerhin ist der interne Flash-Speicher mit 64 GB recht üppig dimensioniert und kann per MicroSD-Kartenslot unkompliziert erweitert werden.

Das neue Medion-Tablet funkt mittels N-WLAN und Bluetooth 4.0 und hat für Fotos und Chats zwei einfache Kameras mit jeweils zwei und fünf Megapixeln Auflösung an Bord. Dolby-Sound sowie ein MicroHDMI-Ausgang sind ebenso an Bord wie ein MicroUSB-Port, der aber hauptsächlich der Stromversorgung dient. Am Tastatur-Dock befindet sich ein normaler USB-2.0-Port von voller Größe. Angaben zur Kapazität des Akkus stehen noch aus, Medion verspricht jedoch eine Laufzeit von bis zu sechs Stunden.

Angesichts des hohen Gewichts des Tablet-Teils, der allein schon 862 Gramm auf die Waage bringt, würde man vielleicht von einem recht großen Akku ausgehen, doch die geringe Herstellerangabe widerspricht dem. Zusammen mit seinem Tastatur-Dock bringt es das Akoya E2212T (MD99700) auf ein Gesamtgewicht von stolzen 1,67 Kilogramm und wiegt somit mehr als manches doppelt so lange lauffähiges 13-Zoll-Notebook.

Als Teil des Lieferumfangs bietet Medion nicht nur eine auf ein Jahr begrenzte Office-365-Lizenz inklusive einem Terabyte Speicherplatz bei OneDrive, sondern auch noch ein "umfangreiches App-Paket", zu dem man jedoch leider keine weiteren Angaben macht. Traditionell gehört dazu jedoch unter anderem eine kostenlose Vollversion von CyberLinks Videoschnittsoftware PowerDirector. Windows 10 Tablet, Medion Akoya E2212T, Medion E2212T Windows 10 Tablet, Medion Akoya E2212T, Medion E2212T Medion
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr PUMPKIN 7 Zoll 2 Din Autoradio Moniceiver mit Touchscreen Unterstützt GPS Navi iPod Bluetooth DV
PUMPKIN 7 Zoll 2 Din Autoradio Moniceiver mit Touchscreen Unterstützt GPS Navi iPod Bluetooth DV
Original Amazon-Preis
229,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
192,09
Ersparnis zu Amazon 0% oder 37,90

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden