Facebook: Team in Berlin soll nun deutsche Kommentare kontrollieren

Facebook, Kommentare, Struktur Bildquelle: Facebook
Die anhaltende Kritik an Facebooks Umgang mit hetzerischen Kommentaren trägt nun tatsächlich Früchte. Entsprechende Einträge im deutschsprachigen Bereich werden zukünftig hierzulande einer Prüfung unterzogen. Mehrere hundert Personen sollen mit dieser Aufgabe betraut sein.
Die bisherige Praxis steht schon länger in der Kritik und in den letzten Monaten spitzte sich die Lage zu, als immer mehr Nutzer aus dem rechten politischen Spektrum das Social Network nutzten, um gegen zahlreiche Menschen zu pöbeln, zu beleidigen und zu hetzen, die nicht in ihr Weltbild passen.

Rassistische Hetze bei Facebook & Co.Rassistische Hetze bei Facebook & Co.Rassistische Hetze bei Facebook & Co.Rassistische Hetze bei Facebook & Co.

Der Umgang Facebooks damit, war für viele nicht gerade zufriedenstellend. Die Probleme beruhten auf der einen Seite auf einem hierzulande als Missverhältnis verstandenen, US-amerikanisch geprägten Verständnis von Redefreiheit und Sexual-Moral. Teils dürften aber auch sprachliche Barrieren eine Hürde dargestellt haben, da selbst bei der Meldung strafrechtlich relevanter Inhalte die Reaktion lautete, diese würden nicht gegen die Gemeinschaftsstandards verstoßen. Facebooks Team, das sich um gemeldete Inhalte kümmert, arbeitete bisher von vier Standorten aus, die in den USA, Irland und Indien lokalisiert sind.

Daher sollen nun Leute die Prüf-Aufgabe übernehmen, die hierzulande sozialisiert sind, berichtete das Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Diese werden aber nicht bei Facebook selbst angestellt sein, sondern bei der Online-Agentur Arvato, die zum Bertelsmann-Konzern gehört. Diese suchte schon seit einiger Zeit nach so genannten "customer care agents" für ein "führendes soziales Netzwerk". Die neu eingestellten Leute sollen von Berlin aus arbeiten.

Hier werden aber nicht nur deutsche Muttersprachler aktiv sein. Immerhin ist Berlin ein guter Standort, um auch gleich entsprechende Mitarbeiter für andere Sprachen zu finden. So kümmert sich das neu entstehende Team auch um Inhalte auf Arabisch, Französisch, Schwedisch und Türkisch. Facebook, Kommentare, Struktur Facebook, Kommentare, Struktur Facebook
Mehr zum Thema: Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren62
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:30 Uhr64GB Speichererweiterung iPhone iPad
64GB Speichererweiterung iPhone iPad
Original Amazon-Preis
59,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
50,90
Ersparnis zu Amazon 0% oder 9

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden