PewDiePie: Der mächtigste YouTuber der Welt wird nun noch mächtiger

Youtube, PewDiePie, Felix Kjellberg, RevelMode Bildquelle: RevelMode
Der Schwede Felix Kjellberg, besser bekannt als PewDiePie, ist der mit Abstand populärste und deshalb auch mächtigste YouTuber derzeit. Und er wird nun noch einflussreicher, denn gemeinsam mit Investor Disney zieht der 26-Jährige künftig sein eigenes Netzwerk namens RevelMode auf. Das ist in erster Linie ein Schritt in Richtung (Selbst-)Vermarktung.
Felix "PewDiePie" Kjellberg hat derzeit sage und schreibe 41 Millionen Abonnenten, im vergangenen Herbst war er der erste YouTuber, der die Marke von zehn Milliarden Video-Aufrufen erreichen konnte. Im vergangenen Sommer wurde bekannt, dass der erste 26 Jahre alte Schwede knapp sieben Millionen Euro umgesetzt hat.

Und PewDiePie will sein "Imperium", das mit Let's Play-Videos begonnen hat, weiter ausbauen. Das führt für Kjellberg in Richtung der Gründung eines eigenen Netzwerks namens RevelMode. Er will also künftig nicht nur seine eigenen Inhalte produzieren, sondern auch die Videos (und nicht nur die) von anderen.

Hinter RevelMode stehen die Maker Studios bzw. The Walt Disney Company, der Mickey-Maus-Konzern hatte die Maker Studios Anfang 2014 übernommen. Damit trennt sich Kjellberg von seinem bisherigen Produktionsnetzwerk, holt Maker aber gleichzeitig ins Boot.



Medienmogul der Generation YouTube

Und es nicht einmal übertrieben, PewDiePie als neue Art von Medienmogul zu bezeichnen: Denn RevelMode wird zum Start mehr als 100 Millionen Abonnenten bedienen, die Inhalte wird man auf YouTube, Snapchat, Facebook, Instagram und Twitter verbreiten.

Denn Kjellberg hat eine Reihe prominenter YouTuber und Content-Macher verpflichtet: CinnamonToastKen (Ken Morrison), CutiePieMarzia (Marzia Bisognin), Dodger (Brooke Lawson), EmmaBlackery (Emma Blackery), JackSepticEye (Sean McLoughlin), Jelly (Jelle van Vucht), Kwebbelkop (Jordi van den Bussche) und Markiplier (Mark Fischbach).

Gegenüber Variety sagte Kjellberg, dass man nicht nur Videos anbieten wird, sondern die gesamte Bandbreite an Dingen, mit denen man Geld verdienen kann, darunter auch Musik und Klamotten. Youtube, PewDiePie, Felix Kjellberg, RevelMode Youtube, PewDiePie, Felix Kjellberg, RevelMode RevelMode
Mehr zum Thema: YouTube
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 01:35 Uhr AUKEY Quick Charge 2.0 Ladegerät Dual Port Kompatibel mit Smartphone wie das iPhone 6s, iPad, Samsung wie ; Mit einem Micro-USB-Kabel 1M (
AUKEY Quick Charge 2.0 Ladegerät Dual Port Kompatibel mit Smartphone wie das iPhone 6s, iPad, Samsung wie ; Mit einem Micro-USB-Kabel 1M (
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 4
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden