2. Redstone-Build 11099 für Insider veröffentlicht, mit bekannten Fehlern

Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat nach dem großen Update-Reigen gestern auch heute munter so weitergemacht: Soeben ist das Rollout der Windows 10 Insider Build 11099 gestartet. Für Nutzer des Fast Rings steht diese zweite Vorab-Version des Redstone-Updates ab sofort zur Verfügung.
Wer sich jetzt allerdings schon auf neue Features freut, die das angekündigte "Redstone"-Update im Sommer bringen wird, wird noch einmal enttäuscht. Es wird wohl noch einige weitere Vorabversionen geben, bevor es neue Funktionen zum testen geben wird, schreibt Windows-Insider-Chef Gabe Aul in einer Ankündigung zum neuen Build im Microsoft Blog.


File Explorer: Bugfix

In dem neuen Build 11099 ist aber schon einmal eine Fehlerbehebung enthalten, die mit dem vorangegangenen Build 11082 auftrat. Damit werden Insider nun den nervigen Bug los, bei dem es Probleme mit dem Fortschrittsbalken während des Kopierens oder Löschens von Dateien im File Explorer geht. Zudem wird viel Kleinarbeit in der Optimierung von OneCore gesteckt, erklärte Aul. Build 11099 ist daher vor allem unter der Haube mit Änderungen gespickt und wird ansonsten kaum für den Nutzer erkennbare Änderungen mitbringen.

Siehe auch: Schnellere 'Fast Ring' Builds - das erwartet Windows Insider 2016

Zu diesem zweiten Redstone-Build hat Gabe Aul aber noch eine weitere Ankündigung: Sein Team will in Zukunft für Insider im Fast Ring deutlich die Schlagzahl erhöhen, was die Veröffentlichung neuer Builds betrifft. Wer das nicht mitmachen möchte, sollte in den Slow Ring wechseln.

Bekannte Fehler

Über die Probleme des neuen Builds hat Gabe Aul auch gleich informiert und alle nötigen Details im Insiderhub veröffentlicht. So werden mit der Installation des neuen Build Standard-Anwendungen zurückgesetzt, so dass man sich nach dem Update sein eigenes Setup wieder einrichten muss. Außerdem gibt es Absturzprobleme bei Anwendungen, die abhängig sind von Adobe Flash und Geräten, die beim Log-In Citrix XenDesktop verwenden.

Die Arbeiten an dem nächsten großen Windows-10-Update laufen bereits seit Längerem. Unter dem Projektnamen Redstone hat Microsoft damit ein neues Feature-Udate angekündigt. Ein wichtiger Teil des Updates betrifft die Sprachassistentin Cortana, die neue Möglichkeiten erhalten soll, um beispielsweise kontextabhängige Informationen nutzen zu können.

Das große Herbst-Update für Windows 10
Das alles ist neu
Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:40 Uhr Bags4Less Geldbörse aus echtem weichem Rindsleder / Model: 8010SK
Bags4Less Geldbörse aus echtem weichem Rindsleder / Model: 8010SK
Original Amazon-Preis
39,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
24,90
Ersparnis zu Amazon 38% oder 15
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden