iOS 9.3 Beta: Besser einschlafen und erste Multi-User-Schritte

Apple, Beta, iOS 9.3 Bildquelle: Apple
Bei den Nutzern, die als Beta-Tester bei Apple registriert sind, ist jetzt etwas überraschend eine Aktualisierung auf die iOS-Version 9.3 aufgetaucht. Besitzer von iPhones und iPads können sich hier auf einige neue Features freuen, die teils schon länger erwartet wurden.
Spürbar wird beispielsweise, dass erst nach und nach bei den Entwicklern konkrete Ideen entstehen, was man mit den noch immer relativ neuen 3D-Touch-Displays auf den Mobilgeräten anstellen kann. In der neuen iOS-Fassung werden diese beispielsweise nun genutzt, um eine Art Kontext-Menü für Apps auf den Weg zu bringen. Über diese können vom Startbildschirm aus direkt verschiedene Bereiche in einer Anwendung angesteuert werden.

iOS 9.3iOS 9.3iOS 9.3iOS 9.3

Erstmals liefert Apple für iOS auch Multi-User-Support mit. Allerdings beschränkt sich dieser aktuell erst einmal auf den Bildungsbereich und das iPad. Hier soll es nun aber möglich werden, dass sich mehrere Schüler ein Gerät teilen und die Daten jeweils getrennt voneinander gespeichert werden. Das könnte allerdings ein erster Schritt dahin sein, auch allgemein Support für mehrere User-Accounts zu integrieren - was bei vielen Nutzern ganz oben auf der Wunschliste steht, insbesondere wenn es um iPads geht, die von der ganzen Familie genutzt werden.

Ein weiteres eher kleines Feature könnte den Nutzungskomfort für iOS-Geräte deutlich verbessern: Nightshift (Nachtschicht) nennt Apple diese. Hier sorgt das Farbmanagement des Displays dafür, dass in dunklen Umgebungen nicht mehr nur die Helligkeit heruntergeregelt wird, sondern sich auch die Farbzusammensetzung ändert. Vor allem der Anteil des blauen Lichtspektrums, der bei Tageslicht für einen höheren Melatoninspiegel und damit für Wachheit sorgt, wird hier heruntergefahren. Dadurch sollen auch Anwender besser einschlafen können, die vor der Nachtruhe gern noch einmal einige Zeit auf dem iPhone oder iPad lesen wollen.

Nützlich könnte auch die Funktion werden, mit der sich Notizen mit einem Zugriffsschutz versehen lassen. Sensible Informationen lassen sich so gesondert vor unbefugten Blicken verbergen und werden erst nach Eingabe eines Passwortes oder dem Auflegen des richtigen Fingers auf den Fingerprint-Sensor freigegeben. Ausgebaut wurde ferner der Car Play-Support für die Anbindung von iOS-Geräten an das Auto sowie die Zahl der Apple Watches, die mit einem iPhone verbunden werden können. Apple, Beta, iOS 9.3 Apple, Beta, iOS 9.3 Apple
Mehr zum Thema: Apple iOS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

iPhone 7 im Preisvergleich

Tipp einsenden