Verbaler Amoklauf des Chefs von T-Mobile gegen Netzneutralität

Ceo, T-Mobile USA, John Legere Bildquelle: T-Mobile US
Der Chef des US-Ablegers von T-Mobile, John Legere, ist bekannt dafür, ein "bunter Hund" zu sein (obwohl sein Trademark ein Magenta-T-Shirt ist). Er nimmt kein Blatt vor den Mund und fällt auch immer wieder durch diverse Aufsehen erregende Aktionen auf. Aktuell hat sich Legere aber mehrere verbale Ausfälle geleistet, die man nur als grenzwertig bezeichnen kann.

Drosseln als "Service"

Die Angelegenheit dreht sich um das "Binge On"-Angebot des US-Mobilfunkanbieters: Denn dabei handelt es sich um eine Drosselmaßnahme, die T-Mobile aber als Fortschritt verkauft. Dabei werden nämlich die Videos einiger weniger Partner kostenlos bzw. unabhängig vom gebuchten Datenvolumen angeboten. Der "Preis", den die T-Mobile-Kunden dafür zahlen ist, dass alle anderen Videos ein Downgrade erfahren, was man bei T-Mobile als "Optimieren" bezeichnet.

Die Drossel-Praxis hatte vor ein paar Tagen die Electronic Frontier Foundation (EFF) angeprangert und das Marketing von T-Mobile als irreführend bezeichnet. Die EFF beklagt zudem, dass das ein schwerer Verstoß gegen die zuletzt gestärkte Netzneutralität sei.

Das will Legere aber keinesfalls so sehen. Der T-Mobile-CEO wandte sich in einem Video an die Öffentlichkeit und verteidigte die Praxis per so genanntem Rant. Die Drossel-Vorwürfe bezeichnete er als "Bullshit", er wiederholte die "Lüge", so The Verge, noch einmal und das, obwohl das Gegenteil eindeutig bewiesen sei.

"Who the fuck are you?"

Doch damit nicht genug: Er forderte die Nutzer auf, ihm auf Twitter Fragen dazu zu stellen. Hier riss Legere dann endgültig der Geduldsfaden und er wurde ausfällig: "Wer zur Hölle seid ihr überhaupt, EFF", so Legere ("Who the fuck are you, anyway, EFF?"). Er fragte dann weiter, warum man so viel Ärger macht und von wem die Bürgerrechtsorganisation bezahlt werde.

Siehe auch: USA - Ja zu Netzneutralität, Nein zum Drosseln und zu Überholspuren Ceo, T-Mobile USA, John Legere Ceo, T-Mobile USA, John Legere T-Mobile US
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr Wera Bitsortiment und Bit-Handhalter mit Schnellwechselfutter, Kraftform Kompakt 11, 10-teilig, 05056652001
Wera Bitsortiment und Bit-Handhalter mit Schnellwechselfutter, Kraftform Kompakt 11, 10-teilig, 05056652001
Original Amazon-Preis
19,60
Im Preisvergleich ab
19,59
Blitzangebot-Preis
14,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 4,61

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden