Groß gegen klein: Segway geht gegen Hoverboard-Hersteller vor

Feuer, Hoverboard, Feuerwehr, Brandgefahr Bildquelle: Chappaqua Fire Department
Vor kurzem dürften einige unter dem Weihnachtsbaum ein Hoverboard vorgefunden haben, diese selbstbalancierenden Zweirad-Transportmittel sind derzeit trotz vieler Bedenken hinsichtlich Verkehrssicherheit sowie nach wortwörtlich brandgefährlichen Vorfällen ein großer Renner. Doch nun mischt sich mit Segway der Pionier dieser Fortbewegungsart ein und nimmt sich die "kleine" Konkurrenz vor.
Beim Wort "Hoverboard" denkt der Kenner an den Science-Fiction-Klassiker Zurück in die Zukunft 2, mit "hovern", also schweben, haben die derzeitigen Hoverboards aber gar nichts gemein. Vielmehr muss man dabei an eine Art Schrumpf-Segway denken, das meint auch der gleichnamige Hersteller. Segway hat nun nämlich zahlreiche Hoverboard-Hersteller verklagt, teils aus Patent-Gründen, teils aufgrund von markenrechtlichen Verstößen bzw. Bedenken. Segway-Hoverboard-MixTrendig, aber auch mitunter gefährlich: Hoverboards

"Gewaltige Verwirrung"

Segway wirft der Hoverboard-Konkurrenz laut einem Bericht von VentureBeat vor, "gewaltige Verwirrung" bei den Kunden auszulösen. Das Unternehmen will damit auch den jüngsten negativen Berichten entgegensteuern, da Hoverboards von Billig-Herstellern zuletzt in den Schlagzeilen gelandet sind, nachdem sie Brände ausgelöst hatten.

Segway-Hoverboard-MixSegway-Hoverboard-MixSegway-Hoverboard-MixSegway-Hoverboard-Mix

Segway, das mittlerweile einem chinesischen Hersteller gehört, hat zum einen das teilweise über Kickstarter finanzierte Hovertrax auf Patentverstöße verklagt und in weiterer Folge auch das Unternehmen Razor, das von Hovertrax diverse Rechte an Hoverboard-Technologien erworben hat.

Markenrechtlich geht man hingegen gegen Swagway vor, Segway sieht hier (wohl zu Recht) zu viel Verwechslungsgefahr. Eine wesentliche Rolle spielt auch, dass Swagway zuletzt wegen eines Brandvorfalls verklagt wurde und Segway eben einen Schaden für den eigenen Ruf befürchtet.

Siehe auch: Erhebliche Brandgefahr - Amazon wirft "Hoverboards" aus dem Sortiment Feuer, Hoverboard, Feuerwehr, Brandgefahr Feuer, Hoverboard, Feuerwehr, Brandgefahr Chappaqua Fire Department
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:35 Uhr Solo Pelle XXL Geldbörse aus echtem Leder und mit Doppelnaht 'Wien' + Geschenkbo
Solo Pelle XXL Geldbörse aus echtem Leder und mit Doppelnaht 'Wien' + Geschenkbo
Original Amazon-Preis
44,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
31,90
Ersparnis zu Amazon 0% oder 13
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden