Microsoft Lumia 950 XL Test: Hardware top, Qualität & Software flop?

Hervorragendes Display

Das Display des Microsoft Lumia 950 XL ist ein AMOLED-Panel mit einer 2K-Auflösung von 2560x1440 Pixeln, das somit eine dem Anspruch als High-End-Gerät entsprechend hohe Pixeldichte von 518 PPI aufweist. Das Panel zeigt einmal mehr, welches Potenzial im Lumia 950 XL steckt, denn es ist wirklich gut, was seine Eigenschaften angeht. Zwar kommt von Microsofts bisher nicht näher bekanntem Display-Lieferanten "nur" ein Panel mit einer Pentile-Matrix in Diamantform, doch weil die Auflösung so hoch ist, sind ohnehin auch bei genauester Betrachtung keinerlei Pixel zu unterscheiden. Microsoft Lumia 950 XL "Cityman"Das Lumia 950 XL hat eines der besten AMOLED-Displays überhaupt Der Bildschirm des Lumia 950 XL ist unter normalen Bedingungen nicht sonderlich hell - hat man die automatische Helligkeitsregelung deaktiviert und die Leuchtkraft auf das Maximum gestellt, kommt das Gerät auf gut 330 Candela pro Quadratmeter, was kein überragender Wert ist. Man sollte jedoch - zumindest bei der Nutzung im Freien - die Automatik aktiv lassen, denn je nach Umgebungshelligkeit lässt diese das Display teilweise sogar mehr als doppelt so hell leuchten und so die 700-Candela-Marke knacken. Microsoft und seine Smartphone-Entwickler setzen also wieder auf eine möglichst optimale Balance zwischen den Fähigkeiten des Panels, den aus mehr Helligkeit resultierenden Auswirkungen auf die Akkulaufzeit und einer möglichst hohen Alltagstauglichkeit. Microsoft Lumia 950 XL "Cityman"Auch draußen gut ablesbar, das Display des Lumia 950 XL Weil der Bildschirm nicht nur in der Lage ist, sehr hell zu leuchten, sondern auch einen Polarisationsfilter integriert hat, der Reflexionen reduziert, kann man das Panel im Freien wunderbar ablesen, selbst wenn die Sonne stark scheint. Weil gleichzeitig mit der Darstellung der Bildschirminhalte hantiert wird, indem man Farben und ähnliches optimiert, sollten Schriften und die Oberfläche des Betriebssystems insgesamt auch im Freien bestens ablesbar bleiben. Der Nutzer sollte sich eventuell angewöhnen, die automatische Regelung zuhause abzuschalten, um so gegebenenfalls störende Wechsel zu vermeiden, während man im Freien am besten mit der Automatik arbeitet.

Da es sich um ein AMOLED-Panel handelt, fällt der Kontrast beim Lumia 950 XL erwartungsgemäß unendlich und somit optimal aus, schließlich werden schwarze und somit nicht benötigte Pixel einfach abgeschaltet, statt sie mit möglichst geringer Helligkeit leuchten zu lassen. Was die Farbdarstellung angeht, beeindruckt das Display des 950 XL ebenfalls, denn es liefert eine sehr realistische Wiedergabe. Die Abweichungen gegenüber dem Ideal fallen im Durchschnitt so niedrig aus, wie sonst bei fast keinem anderen Smartphone. Die enorm gute Farbdarstellung ist wohlgemerkt bereits ab Werk gewährleistet, ganz ohne durch den Nutzer in den verfügbaren Menüs vorgenommene Einstellungen. Wer will, kann die Farben auch stärker leuchten lassen, falls man dies bevorzugt. Microsoft Lumia 950 XL "Cityman"Diamantstruktur des PenTile-AMOLED-Displays ist hier gut erkennbar Natürlich weist auch das Display des Lumia 950 XL die bei AMOLED-Displays typischen kleinen Macken auf. So ist bereits bei einer leichten Abweichung vom idealen Blickwinkel ein leichter Grünschleier erkennbar, wenn man helle Hintergründe wie auf vielen Websites anzeigen lässt. Teilweise erscheint das Panel auch nicht ganz richtig ausgeleuchtet, weil die leichten Farbverschiebungen selbst bei direkter Draufsicht auftreten und sich in einer gelblichen Färbung äußern. Dies alles soll aber kein Grund sein, dem Lumia 950 XL nicht eines der besten Smartphone-Displays überhaupt zu bescheinigen und Microsoft zur Wahl der richtigen Komponenten zu gratulieren.

Wer wissen will, wie die Performance des Lumia 950 XL ausfällt, klickt weiter auf die nächste Seite.
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren111
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:30 Uhr REXING v1P Dash Cam Dual vorne und hinten mit 260 Grad Winkel 1080P HD Nachtsicht Auto Vehicle Dashboard Kamera
REXING v1P Dash Cam Dual vorne und hinten mit 260 Grad Winkel 1080P HD Nachtsicht Auto Vehicle Dashboard Kamera
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
62,78
Ersparnis zu Amazon 22% oder 17,20

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden