Star Wars Battlefront: EA gibt zu, dass das Spiel nicht viel Tiefe hat

Ea, Star Wars, Dice, Star Wars: Battlefront, Battlefront Bildquelle: EA
Star Wars Battlefront ist nun seit knapp drei Wochen verfügbar und wurde von der Kritik auch recht wohlwollend aufgenommen. Wenn aber etwas bemängelt wurde, dann die fehlende Spieltiefe auf längere Sicht. EA-Manager Blake Jorgensen hat nun eingeräumt, dass das Spiel absichtlich "zugänglich" gestaltet worden sei.
Für eingefleischte Shooter-Fans ist es durchaus relevant, wenn man sich in ein Spiel erst "einfuchsen" muss und die Lernkurve durchaus steil ist. Bei Star Wars Battlefront ist das aber eher nicht der Fall, das ist jedoch Absicht, wie Chief Financial Officer (CFO) Jorgensen nun sagte (via GameSpot).

Star Wars: BattlefrontStar Wars: BattlefrontStar Wars: BattlefrontStar Wars: Battlefront
Star Wars: BattlefrontStar Wars: BattlefrontStar Wars: BattlefrontStar Wars: Battlefront

"Star Wars Battlefront ist ein First-Person-Shooter, aber es ist eines der wenigen dieser Art mit einer Teenager-Altersfreigabe", sagte er auf der Nasdaq Investor Conference. "Wir haben es so designt, damit es einer breiteren Altersgruppe zugänglich ist."

Vater und Sohn

Weiter erläuterte er, dass man eben will, dass "ein Achtjähriger es genauso mit seinem Vater auf der Couch spielen kann, genauso wie es ein Teenager oder 20-Jähriger genießen kann". Das bedeutet aber (leider) auch, dass die "Hardcore-Fraktion womöglich nicht die Tiefe vorfindet, die sie im Spiel gerne hätte".


Als Finanzchef von Electronic Arts wird es Jorgensen nicht stören, dass das Spiel für eine möglichst breite Zielgruppe gedacht ist - solange es sich gut verkauft. Und natürlich ist die Veröffentlichung wenige Wochen vor dem neuen Star Wars-Film "Das Erwachen der Macht" kein Zufall, auch Battlefront soll vom Hype um Episode 7 profitieren.

Kritiker verweisen in diesem Zusammenhang allerdings auf den Umstand, dass Battlefront nie als "Vater und Sohn"-Spiel beworben wurde, sondern eher als Shooter für ältere Star Wars-Nerds, die zuvor Titel wie Battlefield 4 genutzt haben.

Deshalb die Frage an die Battlefront-Spieler hier: Was meint ihr? Ist das Spiel zu leicht bzw. hat es zu wenig Spieltiefe? Oder habt ihr dennoch Spaß daran? Ea, Star Wars, Dice, Star Wars: Battlefront, Battlefront Ea, Star Wars, Dice, Star Wars: Battlefront, Battlefront EA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr SP/Silicon Power 64GB Jewel J80 USB-Stick/Flash Laufwerk 3.0 Metall kappenlos für Windows / Mac - Titan- Zink-Legierung
SP/Silicon Power 64GB Jewel J80 USB-Stick/Flash Laufwerk 3.0 Metall kappenlos für Windows / Mac - Titan- Zink-Legierung
Original Amazon-Preis
29,11
Im Preisvergleich ab
24,84
Blitzangebot-Preis
23,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,82

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden