Windows 10 Mobile Insider Preview jetzt für Xiaomi Mi 4 verfügbar

Smartphone, Windows 10 Mobile, Xiaomi, Windows 10 Smartphone, Xiaomi Mi 4, Mi 4 Bildquelle: MIUI Forum
Microsoft und der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi haben heute wie erwartet das erste offizielle und vor allem frei zugängliche ROM von Windows 10 Mobile für die Installation auf dem eigentlich mit Android vertriebenen Xiaomi Mi 4 Smartphone veröffentlicht.
In einem in China veröffentlichten Video heißt Microsofts Windows-Manager Joe Belfiore die Nutzer des Xiaomi Mi 4 herzlich im Windows Insider-Programm willkommen und wirbt dafür, Windows 10 Mobile auf den Geräten auszuprobieren. Bei der jetzt veröffentlichten Ausgabe von Windows 10 Mobile für das Mi 4 handelt es sich ausdrücklich noch um eine Vorabversion.

Xiaomi Mi4 mit Windows 10 Xiaomi Mi4 mit Windows 10 Xiaomi Mi4 mit Windows 10 Xiaomi Mi4 mit Windows 10
Xiaomi Mi4 mit Windows 10 Xiaomi Mi4 mit Windows 10 Xiaomi Mi4 mit Windows 10 Xiaomi Mi4 mit Windows 10

Wer ein Xiaomi Mi 4 besitzt, kann nun dank entsprechender Werkzeuge aus dem offiziellem MIUI-Forum versuchen, Windows 10 Mobile auf seinem Gerät zum Laufen zu bekommen. Dabei ist zu beachten, dass aktuell ausschließlich die LTE-fähige Version des Xiaomi-Smartphones unterstützt wird. Auch die diversen anderen Varianten des Geräts wie etwas das Xiaomi Mi 4i oder Mi 4w werden von Windows 10 Mobile aktuell noch nicht unterstützt.

Um die Installation in Angriff zu nehmen, muss eine spezielle Version der sogenannten MiPhone-Tools verwendet werden. Diese angepasste Variante des Flashing-Tools enthält einige spezielle Qualcomm-Treiber, die für die Nutzung von Microsofts mobilem Betriebssystem auf den Geräten benötigt werden. Nur mit dieser Ausgabe kann man Windows 10 Mobile auf dem Mi 4 ausprobieren.

Der Installationsvorgang selbst ist laut einem im MIUI-Forum veröffentlichten Tutorial relativ einfach. Während des Setups der MiPhone Tools wird nicht nur das Google ADB-Tool und die entsprechenden Treiber installiert, sondern es gelangen auch MTP- und RNDIS-Treiber von Microsoft sowie ein USB-Serial-Treiber von Qualcomm zusammen mit dem Xiaomi MiFlash-Programm auf den Rechner. Das Ganze geschieht unter Verwendung eines unsignierten Treibers, so dass Windows unter Umständen bei der Installation eine entsprechende Warnung ausgibt, die übergangen werden muss.

Ist das MiFlash-Tool zusammen mit den diversen Treibern fertig installiert, kann man dieses starten und sollte dann in der Lage sein, das direkt von Microsofts Servern verfügbare ROM der Windows 10 Mobile Insider Preview Build 10586.11 zu installieren. Das ROM entspricht offensichtlich der ganz normalen Insider Preview Build 10586.11, wird aber in Form eines ZIP-Archivs vertrieben, das mit dem MiFlash-Tool geöffnet und auf das Mi 4 gebracht werden kann.
Smartphone, Windows 10 Mobile, Xiaomi, Windows 10 Smartphone, Xiaomi Mi 4, Mi 4 Smartphone, Windows 10 Mobile, Xiaomi, Windows 10 Smartphone, Xiaomi Mi 4, Mi 4 MIUI Forum
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr MSI Aegis Gaming PC (Intel Core i5 6400, 8GB RAM, 1TB HDD, 256GB SSD, NVIDIA GeForce GTX 960 4 GB GDDR5, Win 10 Home)
MSI Aegis Gaming PC (Intel Core i5 6400, 8GB RAM, 1TB HDD, 256GB SSD, NVIDIA GeForce GTX 960 4 GB GDDR5, Win 10 Home)
Original Amazon-Preis
1.199
Im Preisvergleich ab
1.119
Blitzangebot-Preis
999
Ersparnis zu Amazon 0% oder 200

Beliebtes Windows Phone

Tipp einsenden