Windows 10: Neues Kumulatives Update bringt Build 10586.17

Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Build 10586, Windows 10 November Update, Windows 10 Herbst Update, Windows 10 Fall Update, Windows 10 Insider Preview Build 10586
Microsoft hat nach kürzester Zeit ein neues kumulatives Update für Windows 10 in der aktuellen Version 1511 veröffentlicht. Das Update soll eine Reihe von Fehlern beheben und auch andere Verbesserungen mitbringen. Welche Probleme beseitigt werden, verrät der Konzern leider wie so oft nicht.
Wie Microsoft auf seiner Support-Website mitteilt, soll das Update mit der Knowledge-Base-Nummer KB3116908 "die Funktionalität von Windows 10 Version 1511 verbessern". Was genau das Update verändert, verrät allerdings auch die Support-Datenbank des Softwarekonzerns nicht. Vermutlich werden diverse kleinere Fehler beseitigt.

Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586
Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586

Fest steht allerdings, dass Microsoft mit dem neuen kumulativen Update, das das erst vor kurzem erschienene letzte derartige Update ablöst, auch die Build-Nummer des Windows 10 November-Updates steigen lässt. War man zuletzt bei Build 10586.11, so liegt nach der Installation des neuesten Updates Build 10586.17 an.

Es gibt im Zusammenhang mit dem Update einen Thread bei Reddit, in dem Anwender von ihren Erfahrungen berichten. Die Angaben zu den Veränderungen fallen unterschiedlich aus, denn es ist sowohl von verkürzten Startzeiten aus dem vollkommen abgeschalteten Zustand, als auch von einer verbesserten Darstellung von Inhalten auf externen Displays die Rede.

Andererseits melden einige Anwender aber auch massive Probleme. Diese reichen von Installationsproblemen, bei denen Windows 10 den Versuch, das Update einzuspielen, nur mit einer kryptischen Fehlermeldung quittiert, bis hin zu Berichten über nicht mehr funktionierende WLAN-Module bis hin zu Problemen mit dem Umgang mit den Titelleisten von Apps im Tablet-Modus, weil diese angeblich nicht mehr im Vollbildschirmmodus genutzt werden können. Ob diese Probleme tatsächlich auf das neue Update zurückzuführen sind, ist aktuell noch offen.

Das große Herbst-Update für Windows 10
Das alles ist neu
Windows 10, Update, Windows 10 Build 10586, Windows 10 November Update, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Herbst Update, Windows 10 Fall Update, Windows 10 Insider Preview Build 10586, Windows 10 TH2 RTM, Windows 10 TH2 Windows 10, Update, Windows 10 Build 10586, Windows 10 November Update, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Herbst Update, Windows 10 Fall Update, Windows 10 Insider Preview Build 10586, Windows 10 TH2 RTM, Windows 10 TH2
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren80
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Windows 10 Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden