HP Elite X2 2nd Edition: Surface Pro 4-Konkurrenz startet für 999€

Elite X2 2nd Edition, Elite X2, Surface 4 Pro Alternative Bildquelle: HP
Hewlett-Packard wird sein Hybridgerät Elite X2 Anfang nächsten Jahres in einer überarbeiteten Version auf den Markt bringen. Das Gerät, das mit Tablet, Standfuß und magnetischer Tastatur klar an die Surface-Reihe erinnert, startet im Januar für 999 Euro.

HP frischt seine Surface-Variante auf

Microsoft hat mit seiner Surface-Familie eine neue Produktkategorie geprägt. Mittlerweile wurde das Konzept des produktiven Tablet mit anklippbarer Tastatur von vielen weiteren Herstellern übernommen oder neu interpretiert. Unter dem Namen Elite X2 2nd Edition (Elite x2 1012) hat jetzt Hewlett-Packard eine neue Version seines Windows-10-Hybridgeräts angekündigt, die ab Januar 2016 zum Startpreis von 999 Euro unter anderem in Europa zu haben sein wird. Elite X2 2nd EditionHPs Antwort auf das Surface Pro: Das X2 2nd Edition Als Zielgruppe sieht HP nach Aussagen des Vice President und General Manager des Bereichs Commercial Mobility Michael Park "den leitenden und hoch-produktiven Arbeiter". Beim Design des Standfußes habe man sich von dem berühmten Klassiker "Barcelona-Sessel" inspirieren lassen, der von dem Designer Ludwig Mies van der Rohe entworfen worden war.

Elite X2 2nd EditionElite X2 2nd EditionElite X2 2nd EditionElite X2 2nd Edition

Mobile Hardware, flach verpackt

Der Tablet-Teil des neuen X2 weist eine Bauhöhe von 8,05 Millimetern auf und bringt 840 Gramm auf die Waage. HP hat sich für ein komplett lüfterloses Design entschieden und setzt beim Gehäuse-Material fast ausschließlich auf "T6000-Aluminium". Wie der Hersteller betont, soll die Hardware des Geräts im Gegensatz zu Konkurrenz besser erreichbar und sogar aufrüstbar sein. Die Abdeckung der Rückseite lässt sich mit einem Torx-Schlüssel öffnen und erlaubt etwa direkten Zugriff auf die aufrüstbare M.2 SSD.

Für die Leistung ist ein Prozessor der "Core-M-vPro-Reihe" der sechsten Generation verantwortlich. Zu den weiteren Hardware-Highlights der X2 2nd Edition zählen USB Type-C Gen. 2 mit Thunderbolt 3, der auch als Ladeschnittstelle funktioniert, eine WACOM Digitizer und optional auch ein "Qualcomm Snapdragon X5 LTE Broadband Modem". Das 12-Zoll-Display wird von Gorilla Glass 4 geschützt und bietet in allen Ausstattungsstufen eine Full-HD-Auflösung.

Bei einem Startpreis von 999 Euro legt HP den von WACOM entwickelten "Active Pen" bei, das magnetische "HP Travel Keyboard" muss aber zum Preis von 159 Euro zusätzlich erstanden werden. Damit liegt man in Sachen Preisgestaltung auf Augenhöhe mit dem Surface-Pro-4-Angebot von Microsoft. Was die angekündigte Tastatur-Version mit Fingerabdruckscanner sowie integriertem NFC und Smartcard-Leser kosten soll, ist aktuell noch nicht bekannt. Elite X2 2nd Edition, Elite X2, Surface 4 Pro Alternative Elite X2 2nd Edition, Elite X2, Surface 4 Pro Alternative HP
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Tipp einsenden