Videos speichern & mehr: Skype für Android 6.11 bringt neue Features

Update, Skype für Android, Skype für Android 6.11, Videodownload Bildquelle: Microsoft
Skype für Android wird mit dem neusten Update auf die Version 6.11 gebracht und bekommt damit einige neue Funktionen verpasst. Eine neue Toolbar soll die Verwaltung von Konversationen vereinfachen, erhaltene und erstellte Videos können jetzt direkt gespeichert werden.

Ein klassisches Feature-Update

Microsoft hat für die Android-Version seiner Messenger-App Skype ein neues Update zum Download bereitgestellt. Zuletzt hatte der Konzern bei der Version 6.0 große Änderungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen. Mit dem jetzt ausgelieferten Update, das die Anwendung auf die Versionsnummer 6.11 bringt, legt der Konzern aber vor allem in Sachen Funktionsumfang weiter nach. Wie in dem offiziellen Beitrag im Skypeblog zum Release des aktuellen Updates zu lesen ist, will es Microsoft damit einfacher machen, Inhalte zu teilen, sich auszutauschen und die wichtigsten Momente zu speichern. Skype für Android 6.11Skype für Android 6.11 kommt unter anderem mit Video-Speichermöglichkeit Zu diesem Zweck hat man unter anderem eine neue Toolbar in die App integriert, die die Verwaltung von Unterhaltungen erleichtern soll. Die Werkzeugliste kann aufgerufen werden, indem Nutzer im Tab der aktuellen Konversationen einen Kontakt oder Chat lange antippen. Über das sich dann öffnende Interface können Chats gelöscht oder als gelesen markiert werden. Darüber hinaus ist es hier möglich, Benachrichtigungen für die entsprechende Unterhaltung zu deaktivieren.

Videos speichern und Inhalte teilen

Ein weiteres neues Feature, das Skype für Android erst mit der Version 6.11 lernt, kann wohl als eine echte Basisfunktion für eine Messenger-App bezeichnet werden. Nach dem Update ist es Nutzern möglich, Videobotschaften in der eigenen Fotogalerie abzuspeichern. Um die entsprechende Funktion aufzurufen, muss ein Video nur im Chatverlauf angeklickt werden.

Microsoft macht es jetzt außerdem möglich, Fotos aus der Fotogalerie des Geräts direkt in einer Skype-Gruppenkonversation zu teilen. Darüber hinaus ist es jetzt auch möglich, Bilder aus Gruppenchats mit einem kurzen Antippen des Inhalts direkt an andere Kontakte oder Gruppen weiterzuleiten. Microsoft erlaubt dies auch mit den kleinen Mini-Videos namens "Mojis". Bei einer Weiterleitung werden die Mojis dabei nicht automatisch wiedergegeben, sondern können durch ein kurzes Antippen erneut abgespielt werden.

Skype für Android 6.11 steht ab sofort zum Download im Google Play Store bereit. Update, Skype für Android, Skype für Android 6.11, Videodownload Update, Skype für Android, Skype für Android 6.11, Videodownload Microsoft
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden