Microsoft geht unter die Verleger - Science Fiction Ebook für lau

Microsoft, Forschung, Microsoft Research, Ebook, Future Visions Bildquelle: Microsoft
Science-Fiction-Fans aufgepasst: Microsoft ist unter die Literatur-Verleger gegangen und bietet ab sofort eine kostenlose, englischsprachige Sammlung von bekannten Science-Fiction-Autoren als Ebook an. "Future Visions" heißt das Werk, das durch verschiedene Microsoft Forschungs-Projekte inspiriert wurde.
Der gesamte Titel "Future Visions: Original Science Fiction Inspired By Microsoft" verrät schon, was hinter dem Projekt steckt. Es geht um Science Fiction, die aber von aktuellen Microsoft-Wissenschaftlern inspiriert wurde. Reine Fiktion sind die Geschichten also nicht unbedingt - vielmehr erzählen sie eine mögliche Zukunft aus der Sicht der Autoren. Die Sammlung wurde von Microsoft geplant und finanziert. Man wollte auch klären, ob Science Fiction von Wissenschaft inspririert wird oder ob es andersherum ist, schreibt Microsoft über das "Future Visions"-Projekt im hauseigenen Blog.

Future VisionsFuture VisionsFuture VisionsFuture Visions

Future VisionsA Cop's Eye - Graphic Novel von Blue Delliquanti und Michele Rosenthal.

Preisgekrönte Sci-Fi-Autoren

Die Anthologie besteht aus neun Kurzgeschichten plus Vorwort und Einführung. Microsoft hat für das Projekt erfahrene und preisgekrönte Autoren gewinnen können: Elizabeth Bear, Greg Bear, David Brin, Nancy Kress, Ann Leckie, Jack McDevitt, Seanan McGuire und Robert J. Sawyer haben für das Projekt Zugang zu insgesamt 55 Projekte von Microsoft Research erhalten.

Ihre Eindrücke haben sie in den letzten Monaten dann in eine Kurzgeschichte gepresst. Zudem enthält das Werk unter den neuen Geschichten eine kurze Graphic Novel von Blue Delliquanti und Michele Rosenthal, sowie Illustrationen von Joey Camacho.

Wohin führt die Technologie

"Wir haben den Autoren nicht ein Stück Technik gezeigt und sie einfach darum gebeten, darüber etwas zu schreiben. Wir zeigten ihnen Technologie und machte sie mit einer Gruppe von Menschen bekannt; und dann fragten wir sie, was sie glauben, wohin die Technologie uns führen könnte", so Steve Clayton, bei Microsoft als Chef für den Bereich Storytelling verantwortlich.

Lesen direkt im Web

Microsoft bietet die Science-Fiction-Sammlung nun als Ebook kostenlos über Amazon, Apple und Kobo an. Es gibt verschiedene Formate zum Download und von den drei Anbietern entsprechende Apps für Endgeräte wie iPhone, Windows Phone oder Android. Über den Amazon Cloud Reader lässt sich das Ebook außerdem gleich direkt im Browser lesen. Für Fans wurde zudem eine limitierte Printversion aufgelegt. Diese gibt es aber nur bei Raw & Rendered für 50 US-Dollar pro Stück.

Direkt zu den Download-Seiten der Anbieter: Microsoft, Forschung, Microsoft Research, Ebook, Future Visions Microsoft, Forschung, Microsoft Research, Ebook, Future Visions Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden