Satya Nadella: Dienste wie Cortana werden den Browser verändern

Microsoft, Windows 10, Cortana, Sprachassistent
Microsoft tritt mit seinem Assistenten Cortana gegen Dienste wie Apples Siri oder Google Now an. Der Konzern-CEO Satya Nadella ist sich ganz sicher, dass solche Features in Zukunft auch die Art, wie wir das Web nutzen und damit Programme wie Browser verändern werden.

Es ist eine Technologie, die unvermeidbar ist

Cortana ist für Microsoft ein wichtiger Baustein von Windows 10. Nach dem Start auf Windows Smartphones ist der digitale Assistent mittlerweile vom PC über mobile Geräte bis hin zum Microsoft Band auf allen Plattformen des Konzerns vertreten. Geht es nach aktuellen Aussagen Satya Nadellas, die der Microsoft CEO laut dem Bericht von Business Insider beim O'Reilly Next:Economy Summit getätigt hat, werden "Agenten" wie Cortana die Weise, wie wir mit Computern umgehen, vollständig verändern.


"Ich bin mir ganz sicher, dass AI passieren wird. Es ist eine Technologie, die unvermeidbar ist", wird Nadella in dem Bericht zitiert. Genau diese Entwicklung wird nach Meinung des Microsoft-Chefs dafür sorgen, dass wir in Zukunft beispielsweise beim Surfen durch das Web nicht mehr auf den klassischen Browser zurückgreifen werden. Bei einer Frage wie "Brauche ich heute einen Regenschirm" werde in Zukunft immer öfter ein digitaler Assistent eine Antwort geben. Der Weg über das klassische Nutzerinterface wäre demnach immer seltener nötig.

Cortana am PC einrichten und ausprobierenCortana am PC einrichten und ausprobierenCortana am PC einrichten und ausprobierenCortana am PC einrichten und ausprobieren

Auf dem Weg zu dieser Zukunftsvision gibt es noch ein für viele entscheidendes Problem: Aktuell empfinden es die meisten Menschen als sehr merkwürdig, mit ihren Geräten in der Öffentlichkeit zu sprechen. Satya Nadella ist sich aber ganz sicher, dass es in Zukunft viele Leute geben wird, die unterwegs ganz natürlich mit ihren "Agenten" kommunizieren: "Hey Cortana ist in meinem Vokabular. Dass dies weit verbreitet wird, ist mein Ziel", so Nadella.

Keyboard, Maus und dann Cortana

In der Science Fiction ist es ganz normal, dass Menschen mit ihren Computern nur über Sprache kommunizieren und diese mit natürlichen Befehlen steuern. Dass Satya Nadella diese Zukunftsvision mit den digitalen Assistenten und im speziellen mit Cortana in Verbindung bringt, ist natürlich kein weiter Gedankensprung.

In manchen Situationen können digitale Assistenten tatsächlich schon heute schneller eine Antwort liefern als eine entsprechende Websuche und damit klassische Programme überflüssig machen. Man darf auf jeden Fall sehr gespannt sein, ob, wann und wie Cortana und Co. Anwendungen wie Browser und die Art, wie wir diese nutzen, grundsätzlich verändern. Microsoft, Windows 10, Cortana, Sprachassistent Microsoft, Windows 10, Cortana, Sprachassistent
Mehr zum Thema: Cortana
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden