OneNote-Update: Audio- und Dateianhänge, Videoeinbettung & mehr

OneNote, November Update, Audioaufnahme, OneNote Online Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat ein großes Update für seine Notiz-Anwendung OneNote veröffentlicht, das zahlreiche Neuerungen auf den Desktop in die Web-App und auf mobilen Geräten bringt. Unter anderem haben iOS-Nutzer jetzt die Möglichkeit, Notizen mit Audioaufzeichnungen zu ergänzen.

Audioanhänge im Web und unter iOS

Wie Microsoft in seinem ausführlichen Beitrag zu dem OneNote-Update schreibt, hat man die Anwendung in der Web- und iOS-Version um eine Funktion erweitert, die vor allem von Nutzern aus dem Bildungssektor immer wieder gefordert worden war. Ab sofort ist es im Web und auf iPhone und iPad mit OneNote möglich, Audioaufzeichnungen anzufertigen und diese an Notizen anzuheften. Zum Start wählen Nutzer unter dem Punkt "Einfügen" die Auswahl "Audioaufnahme". Über die üblichen Steuerelemente kann die Aufnahme gestoppt und wiedergegeben werden. OneNote: November-Update 2015OneNote: Jetzt im Web und unter iOS auch mit Audioaufnahmen Die Online-Version von OneNote bietet darüber hinaus jetzt auch die Möglichkeit, Dateien an Notizen anzuheften. Hierfür kann ebenfalls unter dem Menüpunkt "Einfügen" die Auswahl "Dateianlage" angewählt werden. Wie Microsoft beschreibt, soll es so beispielsweise Schülern leicht gemacht werden, ihre Unterrichtsnotizen mit Material des Lehrers zu ergänzen oder einem Stundenplan alle passenden Dateien zuzuordnen.

Videos einbetten mit OneNote 2016 für Windows Desktops

Eine weitere neue Funktion stellt Microsoft exklusiv für die Nutzer von OneNote 2016 für Windows Desktops bereit. Diese macht es möglich, Online-Videos direkt in Notizen einzubetten. "Mit dem neuen Online-Video-Button können sie jetzt ihre Lieblingsinhalte von YouTube, Vimeo und Office Mix direkt bei OneNote einfügen und daneben ihre Notizen verfassen."

OneNote: November-Update 2015OneNote: November-Update 2015OneNote: November-Update 2015OneNote: November-Update 2015

Um ein Online-Video in One-Note-Notizen einzubetten, wählt man unter dem Menüpunkt "Einfügen" die Auswahlmöglichkeit "Online Video". Im erscheinenden Dialog-Fenster kann eine Adresse von YouTube, Vimeo oder Office Mix eingetragen werden. Nach einem Klick auf "OK" sollte das Video in der Notiz eingebunden sein. Zunächst wird die Funktion nur für Office 365 Home und Personal-Kunden zur Verfügung stehen. "In den kommenden Monaten" sollen aber auch Nutzer unter Windows 10, Mac, iOS und Android sowie in OneNote Online Videos in ihre Notizen einbetten können.

Anpassungen unter Android und iOS

Unter Android stellt Microsoft mit dem Update die "OneNote Badge für Android" vor. Ähnlich wie bei Facebooks Messenger kann so ein kleiner Punkt auf dem Bildschirm eingeblendet werden, der auch nach dem öffnen anderer Apps sichtbar bleibt und einen direkten Zugriff auf App-Funktionen erlaubt. Beispielsweise können so beim Surfen ohne Appwechsel Notizen angelegt werden. Laut Microsoft kann es zwei bis drei Wochen dauern, bis alle Nutzer Zugriff auf "OneNote Badge" haben.

Für das iOS-Lager bietet OneNote ab sofort eine Unterstützung von Force Touch. Nutzer können so auf iPhone 6S und 6S+ noch schneller neue Notizen und Fotos anlegen oder auf die aktuellen Einträge zugreifen. Darüber hinaus hat Microsoft für eine Unterstützung des iPad Pro und seiner neuen Display-Auflösung gesorgt. OneNote, November Update, Audioaufnahme, OneNote Online OneNote, November Update, Audioaufnahme, OneNote Online Microsoft
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tipp einsenden