Amazon Underground-Erfolg: App-Angebot in 2 Monaten verdreifacht

Android, Amazon, Apps, App Store, Amazon App Store, Amazon Underground Bildquelle: Amazon
Der seit Ende August verfügbare App-Service Amazon Underground wird von Amazon als großer Erfolg gefeiert. Laut einer aktuellen Analyse hat sich die Anzahl der verfügbaren Inhalte in den ersten 2 Monaten des Dienstes verdreifacht. Auch Entwickler verdienen offenbar gut.

Mehr Inhalte für App-Nutzer

Bis zum Sommer wurden Amazon Nutzer in regelmäßigen Abständen mit Gratis-Apps des Tages versorgt. Seit Ende August bietet der Konzern über seine Android-Anwendung unter der Überschrift "Amazon Underground" einen neuen Vertriebskanal für kostenlose Downloads von normalerweise kostenpflichtigen Apps. Darüber hinaus können Nutzer hier auch kostenlos auf In-App-Inhalte zugreifen. Die Entwickler der Apps erhalten dann entsprechend der Nutzung direkt von Amazon eine Vergütung. Amazon UndergroundAmazon Underground
Amazon Underground
Kostenpflichtige Apps & In-App-Inhalte gratis
Wie der Konzern in einem aktuellen Zwischenbericht (via Caschy) mitteilt, hat der Service in den letzten zwei Monaten vor allem in einer Hinsicht viel bewegt: bei der Auswahlmöglichkeit für Nutzer. Laut der offiziellen Pressemitteilung hat Amazon Underground seit dem Start für eine "Verdreifachung der Auswahl an kostenlosen Apps und Games" gesorgt.

Der Konzern betont, dass hier täglich viele neue Anwendungen und Spiele hinzukommen. Zu den aktuellen Highlights zählt dabei sicherlich das normalerweise kostenpflichtige Spiel Monument Valley, das inklusive des Updates "Forgotten Shores" bei Amazon Underground heruntergeladen werden kann. Darüber hinaus stehen hier aktuell auch Anwendungen wie Blitzer.de PLUS oder WetterOnline Pro zum Download bereit. Amazon Underground kann auf Android-Geräten und Amazons Fire-Tablets genutzt werden. Alle Informationen und Downloadmöglichkeiten finden sich auf der offiziellen Homepage des Dienstes.

Entwickler freuen sich über mehr Umsatz

Auch für Entwickler und deren Umsatz soll sich Amazon Underground schon jetzt zum sehr lukrativen alternativen Vertriebskanal entwickelt haben. Amazon nennt hier keine genauen Zahlen, die einen Gesamtüberblick erlauben würden, stellt aber exemplarisch die Erfolge von großen Entwicklern dar. Demnach haben die Entwickler von Halfbrick Studios, bekannt durch Spiele wie Fruit Ninja und Monster Dash, eine Verdoppelung des Umsatzes und der Downloadzahlen im Vergleich mit dem normalen Amazon Appstore verzeichnet. Das Angry-Birds-Studio Rovio soll mit seinen vier aktuell verfügbaren Titeln seinen Umsatz hier sogar verdreifacht haben. Android, Amazon, Apps, App Store, Amazon App Store, Amazon Underground Android, Amazon, Apps, App Store, Amazon App Store, Amazon Underground Amazon
Mehr zum Thema: Amazon
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

Tipp einsenden