Microsoft erneuert seine Apps vor dem Windows-10-Herbstupdate

Windows 10 Mobile, Rtm, Threshold 2, Windows 10 Build 10586, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Mobile Build 10586 Bildquelle: WinBeta
Windows 10 wird in Kürze mit dem großen Herbst-Update auf den neusten Stand gebracht und landet in finalen Versionen auf Windows Phones und der Xbox One. Vorher liefert Microsoft für viele seiner eigenen Apps aber noch Performance- und Bugfix-Updates aus.

Microsoft im Update-Fieber

Microsoft bereitet sich aktuell auf die größte Software-Auslieferung seit dem Start von Windows 10 vor. Neben dem großen Herbst-Update für Nutzer der PC-Version, das Tester aktuell unter der Buildnummer 10586 herunterladen können, wird der Konzern nach aktuellen Informationen an diesem Donnerstag auch die Konsole Xbox One mit der sogenannten "New Xbox One Experience", seiner eigenen Windows-10-Version versorgen. Zu guter Letzt könnte die erste finale OS-Version für Windows Phones in Kürze auf ersten mobilen Geräten landen. Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586 ist bereits nicht mehr als Insider-Preview gekennzeichnet Im Rahmen dieser drei großen Updates hat Microsoft im Hintergrund auch fleißig an seinem eigenen App-Portfolio gearbeitet und in den letzten Tagen Updates für verschiedene Anwendungen bereitgestellt, die auf dem PC aber auch auf mobilen Geräte genutzt werden können. Viele der Updates haben dabei eine Sache gemeinsam: Die Microsoft-Entwickler liefern keine Changelogs und verweisen lediglich darauf, dass Fehlerbehebungen und Performance-Verbesserungen vorgenommen wurden.

Von OneNote bis zur Kamera-App

Zu den Desktop-Anwendungen, die vor Kurzem mit einem Update versorgt wurden, zählen OneNote, die Mail-Anwendung sowie Microsofts Musik-Software Groove Music, die mit dem rund 30 MB großen Download auf die Version 3.6.1513.0 gebracht wird und in Sachen sichtbarer Anpassungen eine verbesserte Live-Tile-Darstellung bietet.

Für Nutzer der Preview-Version von Windows 10 Mobile hat Microsoft ebenfalls viele seiner Anwendungen in neuen Versionen bereitgestellt. Microsoft bringt dabei unter anderem seine Office-Suite auf den neusten Stand. OneNote, der Translator und die Universal-App von Groove wurden bereits in der letzten Woche in neuen Versionen ausgeliefert.

Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586
Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586
Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586
Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586Windows 10 Build 10586

Zu guter Letzt hat auch die Windows 10 Mobile Kamera-Anwendung ein Update erhalten, das auf ausgewählten Geräten neue Funktionen mit sich bringt. Auf dem Lumia 930, dem Lumia Icon und Lumia 1520 können Nutzer der Preview-Version von Windows 10 Mobile in der neuen Version der App eine Slow-Motion-Funktion nutzen, die Aufnahmen mit 120fps bei 720p ermöglicht.

Großes Windows 10 Herbst-Update
Das ist neu im November-Update
Windows 10 Mobile, Rtm, Threshold 2, Windows 10 Build 10586, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Mobile Build 10586 Windows 10 Mobile, Rtm, Threshold 2, Windows 10 Build 10586, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Mobile Build 10586 WinBeta
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden