Microsoft kauft Datenklassifizierung-Spezialist Secure Island

Microsoft, Azure, Aufkauf, Windows Azure, Secure Islands Bildquelle: Secure Islands
Microsoft hat für das Cloud- und Sicherheits-Geschäft einen neuen Zukauf bestätigt. Der Redmonder Konzern übernimmt ein Software-Startup aus Israel namens Secure Islands. Secure Islands stellt mit "IQ Protector Classification and Protection Suite" einen Programm zur Datenklassifizierung und -verschlüsselung bereit.
Geplant ist eine Integration der Software in Microsoft Azure. Damit will Microsoft laut eigenen Angaben die Daten von Kunden egal wo sie gespeichert werden, ob bei den "Cloud-Diensten Azure und Office 365, bei Drittanbieter-Diensten und auf jeder Art von Windows-, iOS- oder Android-Geräten" absichern. Die Software von Secure Islands ermöglicht einen effektiven Schutz von Daten in MS Office, Outlook sowie in PDF-Dokumenten.



Details zur Übernahme

Wie die stets gut informierte Zdnet-Autorin Mary Jo Foley berichtet, soll der Kaufpreis bei 77,5 Millionen US-Dollar liegen. Die israelische Zeitung Globes geht dagegen von einem deutlich höheren Preis für das Unternehmen aus. Zwischen 100 und 150 Millionen US-Dollar sollen demnach geflossen sein.

Offiziell hat sich dazu bislang keiner der Beteiligten geäußert, bestätigt ist der Kaufpreis also noch nicht. Microsoft hat allerdings über die Übernahme bereits im hauseigenen Blog informiert und entsprechende Details zu dem Aufkauf veröffentlicht. Demnach sollen die Geschäfte an den vier Standorten von Securce Island in Zürich, New York, London und dem Gründungszentrum in Beit Dagan in Israel zunächst bestehen bleiben. Das gesamte Team wird dem Windows Azure-Leiter Takeshi Numoto unterstellt.

Bekannte Kunden von Secure Islands sind laut eigenen Angaben die Credit Suisse, Osram und Vodafone. Das Angebot an die bisherigen Kunden bleibt erst einmal so bestehen. Die Integration der Sicherheitslösung in die Microsoft eigenen Produkte erfolgt zeitgleich mit der Weiterentwicklung der bisherigen Secure Islands-Angebote.

Siehe auch:Microsoft übernimmt Entwickler von MileIQ-Kfz-App Microsoft, Azure, Aufkauf, Windows Azure, Secure Islands Microsoft, Azure, Aufkauf, Windows Azure, Secure Islands Secure Islands
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden