Windows 10: Redstone zeigt sich in Insider Preview als 'rs1_release'

Redstone, Windows Redstone, Windows Codename Redstone Bildquelle: Neowin
In den nächsten Tagen wird Microsoft aller Wahrscheinlichkeit nach mit der Verteilung des als Threshold 2 bekannten Herbst-Updates beginnen. Offiziell liegt bisher kein exaktes Datum vor, es dürfte sich aber nur noch um Tage handeln. Die TH2-Entwicklung ist sicherlich abgeschlossen, Microsoft konzentriert sich nun auf "Redstone", das erste "richtige" Windows 10-Update.

November-Update

Threshold 2 wird zwar auch so manche neue Funktion mit sich bringen, wie man aber auch am Codenamen erkennen kann, ist es die "Fortsetzung" der ursprünglichen Windows 10-Entwicklung (Threshold war der grundsätzliche Codename für das aktuellste Betriebssystem von Microsoft).

Man kann sagen, dass das Herbst-Update das nachliefert, was Microsoft für den vergangenen Sommer geplant oder anvisiert hat, aber aus welchen Gründen auch immer nicht zum Release Ende Juli geschafft hat. Redstone ist hingegen das erste "richtige" Update von Windows 10, dieses wird für Sommer 2016 erwartet.

"rs1_release"

Und Redstone hat sich nun zum ersten Mal tatsächlich gezeigt: Wie WinBeta berichtet, ist in den internen Entwicklungskanälen ein "rs1_release"-Build aufgetaucht. Das "release" signalisiert üblicherweise, dass es eine Preview-Version für Windows Insider ist. Das bedeutet jedoch nicht, dass eine Veröffentlichung unmittelbar bevorsteht. Windows 10 "Redstone"Neue Einstellungsmöglichkeit für den 'rs1_release'-Branch Dem Bericht zufolge sehen aber die ersten Nutzer innerhalb der Insider Preview die Option, auf den "rs1_release" umstellen zu können. Diese Option taucht zusätzlich zum bisherigen "th2_release" auf. Diese Einstellung ist unter der Auswahlmöglichkeit für den Slow oder Fast Ring zu finden, laut WinBeta berichten gleich mehrere Nutzer, dass diese Branch-Option nun hinzugekommen ist. Das kann zwar auch ein Fehler sein, angesichts der bevorstehenden Threshold 2-Veröffentlichung wäre ein Auftauchen von Redstone aber alles andere als überraschend.

Siehe auch: Windows "Redstone" - Entwicklung des "nächsten" Windows läuft an Redstone, Windows Redstone, Windows Codename Redstone Redstone, Windows Redstone, Windows Codename Redstone Neowin
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:10 Uhr Native Instruments KOMPLETE 11 SELECT Soundmodule und Effekte
Native Instruments KOMPLETE 11 SELECT Soundmodule und Effekte
Original Amazon-Preis
188,43
Im Preisvergleich ab
189,00
Blitzangebot-Preis
151,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 37,24

Tipp einsenden