Ubisoft: PC-Verkäufe sind der klare Lichtblick in aktuellen Zahlen

Logo, Ubisoft, Publisher Bildquelle: Ubisoft
Der französische Publisher Ubisoft hat seine aktuellen Geschäftszahlen bekannt gegeben und diese sind alles andere als gut, unter dem Strich sind sie nämlich tief rot. Interessant ist dabei aber auch der Blick auf die Plattformen, die Ubisoft bedient. Dieser zeigt: Der PC entwickelt sich bestens.
Ubisoft hat seine aktuellen Geschäftszahlen veröffentlicht, diese gelten für die erste Hälfte des Fiskaljahres 2016. Und es war kein besonders gutes halbes Jahr für den französischen Spielekonzern: Der Umsatz betrug 207,3 Millionen Euro, das ist ein Minus von 57% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, als Nettoverlust nannte man im Report (PDF) 65,7 Millionen Euro. Ubisoft: Plattform-Statistiken für die erste Hälfte von 2015/2016Die aktuellen Plattform-Statistiken Das bereitet dem Unternehmen aber kein großes Kopfzerbrechen, da man damit gerechnet hat. Grund dafür ist, dass man in diesem Zeitraum keine großen Spieleveröffentlichungen in der Planung hatte und auch mit schlechten Zahlen gerechnet hat - die ursprünglichen internen Erwartungen waren sogar noch schlechter. Man rechnet auch, dass die zweite Hälfte des Fiskaljahres 2016 wesentlich besser wird, da in diesem Zeitraum Hits wie Assassin's Creed Syndicate Rainbow Six Siege, The Division, und Far Cry Primal veröffentlicht werden.


Die Plattformen

Interessant ist bei Ubisoft stets der Blick auf die Plattform-Statistiken, die man mitveröffentlicht: Denn das PC-Geschäft entwickelt sich für den Publisher bestens, denn hier sind die Anteile an den Verkäufen von 15 Prozent auf 20 Prozent angestiegen.

Die Konsolen-Zahlen haben sich in die andere Richtung entwickelt: Denn hier fiel der Anteil von 47 auf 40 Prozent. (Anteilige) Verluste gab es sowohl bei der PlayStation 4 als auch der Xbox One: Die Sony-Konsole kommt auf 27 Prozent (-5%), das Microsoft-Gerät auf 12 Prozent (-3%). Dass die alten Konsolen abgebaut haben, ist natürlich keine Überraschung, PS3 und Xbox 360 kommen bei Ubisoft auf jeweils zehn Prozent.

Siehe auch: Ubisoft stößt zur Open Gaming Alliance - "PC-Spiele sind uns wichtig" Logo, Ubisoft, Publisher Logo, Ubisoft, Publisher Ubisoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
835,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
749,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 85,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden