Samsung Galaxy J1 SM-J120 geleakt: Brauchbares für Einsteiger

Samsung, Galaxy, Einsteiger-Smartphone, Galaxy J1, J1 Bildquelle: Samsung
Samsung baut seine günstige Smartphone-Palette der J-Serie in den kommenden Wochen und Monaten schnell weiter aus. Nach dem Start des neuen Galaxy J2 sind auch dessen großer und kleiner Bruder Galaxy J1 - dieser in einer neuen Version - und Galaxy J3 im Anmarsch. Beide Geräte sind vollkommen neu und jetzt liegen diverse erste Infos zu ihnen vor.
Das Samsung Galaxy J1 ist das günstigste aktuelle Samsung-Smartphone, bietet aber dementsprechend auch nur absolute Low-End-Hardware. Mit dem jetzt bei GFXBench gesichteten neuen Modell SM-J120F wird sich dies aber ändern, denn die Koreaner bohren die Hardware auf und verbauen zudem ein etwas größeres Display. Samsung Galaxy J1 SM-J120Samsung Galaxy J1 SM-J120F in der Datenbank von GFXBench Laut der Benchmark-Datenbank bekommt das Samsung SM-J120F ein auf 4,5 Zoll angewachsenes Display mit 800x480 Pixeln Auflösung. Unter der Haube sitzt künftig der Samsung Exynos 3475 Quadcore-SoC, der mit immerhin 1,3 Gigahertz arbeitet und dank seiner vier ARM Cortex-A7-Kerne mehr Leistung bieten dürfte als der bisher verwendete Dualcore-Chip.

Auch beim Arbeitsspeicher und dem internen Flash-Speicher legt Samsung jetzt eine Schippe drauf, denn von bisher nur 512 MB RAM und vier GB Flash-Speicher geht es nun auf immerhin ein Gigabyte und acht GB hoch. Die Kameras bleiben hingegen unverändert, denn das Samsung Galaxy J1 SM-J120F hat weiterhin nur eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite mit 720p-Video-Unterstützung und eine einfache 2-MP-Cam auf der Front.

Ansonsten sind die üblichen Details auf der Ausstattungsliste anzutreffen wie etwa Bluetooth und WLAN, wobei sich nun auch ein NFC-Modul dazugesellt. Samsung will offenbar dafür sorgen, dass praktisch sein gesamtes Smartphone-Portfolio in der Lage ist, mit dem neuen hauseigenen Bezahldienst Samsung Pay umzugehen. Zur Optik des neuen Modells liegen noch keine Angaben vor.

Samsung Galaxy J3 verbindet Optik von S6 und S3

Nachdem die Hardware-Details des neuen Samsung Galaxy J3 ja bereits vor einigen Tagen an die Öffentlichkeit gelangt waren, hat die chinesische Zertifizierungsbehörde TENAA heute Nacht nicht nur mit einem kompletten Datenblatt nachgelegt, sondern auch eine Reihe von ersten Fotos des neuen 5-Zoll-Smartphones für die untere Mittelklasse veröffentlicht.

Samsung Galaxy J3Samsung Galaxy J3Samsung Galaxy J3Samsung Galaxy J3

Darauf zeigt sich ein typisches Samsung-Smartphone mit Home-Button und kapazitiven Tasten, das einige Design-Anleihen von der aktuellen Reihe von Top-Smartphones von Samsung übernimmt. So finden sich die angeschnittenen Ränder des Samsung Galaxy S6 hier wieder, während der Rest optisch stark an das Samsung Galaxy S3 erinnert - jenen Plastikbomber, der viele Millionen Mal über die Ladentheken ging. Noch ist unklar, wann und in welchen Ländern das Samsung Galaxy J3 und das Samsung Galaxy J1 SM-J120 auf den Markt kommen werden. Samsung, Galaxy, Einsteiger-Smartphone, Galaxy J1, J1 Samsung, Galaxy, Einsteiger-Smartphone, Galaxy J1, J1 Samsung
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden