Activision Blizzard kauft Candy Crush-Macher King für 5,9 Mrd. $

Spiel, Mobile Gaming, Mobile Games, King, Candy Crush Saga Bildquelle: King
In der Gaming-Branche gibt es das nächste spektakuläre Milliarden-Geschäft: Der Publisher Activision Blizzard hat bekannt gegeben, dass man King Digital Entertainment übernimmt. Der bisher auf Konsolen- und PC-Spiele spezialisierte Hersteller will damit ein drittes Standbein schaffen, dieses heißt im Fall von King natürlich Mobile Gaming.

18 Dollar pro Aktie

Activision Blizzard wird King 18 Dollar pro Aktie zahlen, das sind rund 16 Prozent mehr als das Papier am Montag an der Börse abgeschlossen hat (15,54 Dollar). Das Geschäft wurde bereits von den Aufsichtsräten beider Unternehmen abgesegnet, teilte der kalifornische Großpublisher nach Börsenschluss mit (via Bloomberg).

Das Unternehmen, das in seiner heutigen Form aus einer Fusion mit Vivendi Universal Games hervorging, baut damit seine Marktposition als weltgrößter Spielekonzern aus. Bobby Kotick, Chief Executive Office, sagte zu diesem Deal, dass man nun zusammengerechnet eine halbe Milliarde Spieler im Monat bediene, damit sei Activision Blizzard nach YouTube und Facebook das weltweit drittgrößte Netzwerk für Unterhaltung.

Candy Crush Saga für Windows PhoneCandy Crush Saga für Windows PhoneCandy Crush Saga für Windows PhoneCandy Crush Saga für Windows Phone
Candy Crush Saga für Windows PhoneCandy Crush Saga für Windows PhoneCandy Crush Saga für Windows PhoneCandy Crush Saga für Windows Phone

So spektakulär das Milliarden-Geschäft auch ist: Es gibt auch offene Fragen. Denn sicherlich war Candy Crush Saga ein Megahit, den man als beispiellos bezeichnen kann. Allerdings hat King keinen Nachfolger ähnlicher Größenordnung nachreichen können. Im Wesentlichen sind es allesamt Ableger des "Saga"-Konzepts, das wiederum ist auch nicht revolutionär neu oder eigenständig ist (das ganz ähnliche "Bejeweled" etwa erschien bereits 2001).

Ähnlich erging es bereits anderen Stars der mobilen bzw. Casual-Branche, etwa Angry Birds-Macher Rovio, auch bei Zynga war es ähnlich, nach anfänglichen Riesenerfolgen (hier waren es "Social Games") folgte eine bis heute andauernde Krise.

Auch im Fall von King sind Parallelen nicht auszuschließen: Den Börsengang vor etwa einem Jahr führte man mit einem Preis von 22.50 Dollar durch - so gesehen macht Activision Blizzard ein Schnäppchen.

Spiel, Mobile Gaming, Mobile Games, King, Candy Crush Saga Spiel, Mobile Gaming, Mobile Games, King, Candy Crush Saga King
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Original Amazon-Preis
169,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
129,90
Ersparnis zu Amazon 24% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden