James Bond nutzt nur das "Beste" und damit kein Sony-Smartphone

James Bond, James Bond 007, Spectre, Daniel Craig Bildquelle: Columbia Pictures
Product Placement, weniger schmeichelhaft als Schleichwerbung bezeichnet, ist in Hollywood-Filmen gang und gäbe, "zufällig" trinkt niemand ein bestimmtes Getränk, fährt eine spezielle Automarke oder telefoniert mit einem spezifischen Smartphone. Meist regiert hier das Geld, wer am meisten zahlt, der bekommt den Zuschlag. Nicht zwangsläufig beim Agenten mit der Doppelnull.
Diese Woche kommt der neue James Bond-Streifen Spectre in die Kinos und man kann eigentlich davon ausgehen, dass dieser ein Hit wird. Entsprechend werden viele Leute 007 etwa dabei zusehen können, welches Auto er fährt. Das allerdings ist mehr als "nur" simples Marketing, sondern ein essentieller Teil von Bond-Filmen (in Spectre ist es übrigens wieder Bonds britische Hausmarke).

Besonders begehrt war in Sachen Produktplatzierung das Smartphone, das Daniel Craig im Film in seiner Hand halten sollte: So hat Sony laut einem Bericht von Business Insider insgesamt 18 Millionen Dollar geboten (fünf Millionen Dollar offenbar direkt an Bond-Darsteller Craig), damit im Film ein Xperia Z4 gezeigt wird.


Samsung

Im Zuge der Verhandlungen gab auch Samsung ein Angebot ab, die Koreaner offerierten 50 Millionen Dollar für eine generelle Marketing-Zusammenarbeit und fünf Millionen Dollar drauf, wenn Bond im Film zu einem Samsung-Smartphone greift.

Doch laut einer durchgesickerten Mail habe es seitens der Macher auch "kreative" Bedenken gegeben: Demnach hätten sich sowohl Regisseur Sam Mendes als auch Hauptdarsteller Daniel Craig gegen Sony ausgesprochen: "Ihrer subjektiven/objektiven Ansicht nach verwendet James Bond nur das 'Beste' und sie denken, dass ein Sony-Phone nicht das 'Beste' ist", so ein hochrangiger Vertreter von Columbia Pictures (das wohlgemerkt zu Sony Pictures Entertainment gehört).

Aus der geleakten Mail (die aus dem Fundus des Sony Pictures-Hacks stammt) geht nicht hervor, ob die Macher auch Samsung einen Korb gegeben haben bzw. was man für ein "Bond-würdiges" Smartphone hält. James Bond, James Bond 007, Spectre, Daniel Craig James Bond, James Bond 007, Spectre, Daniel Craig Columbia Pictures
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren116
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Logitech Wireless Desktop MK710 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout)
Logitech Wireless Desktop MK710 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout)
Original Amazon-Preis
74,98
Im Preisvergleich ab
68,96
Blitzangebot-Preis
59,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 15,08

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden