Ab 16.11. endgültig: Neue Feedback-App ersetzt Windows User Voice

Microsoft, Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Feedback Bildquelle: Microsoft
Microsoft schickt die UserVoice-Seiten für Windows und Windows Phone in den Frühruhestand. Wie das Unternehmen mitteilt, werden die Funktionen der Seiten zum 16. November abgeschaltet. Stattdessen setzt Microsoft auf die Windows 10 Feedback App, um weiterhin nah am Nutzer und an der Nutzererfahrung weiter entwickeln zu können.
Vorhandene User Voice-Beiträge bleiben aber weiterhin zugänglich. Microsoft hat allerdings bereits begonnen, die einzelnen Seiten für neue Eingaben zu sperren. Ab dem 16. November soll dann Schluss sein mit allen Funktionen auf User Voice. Wer die User-Voice-Seite nun besucht, bekommt als erstes den Hinweis zur Abschaltung zu sehen. Microsoft bittet dabei seine Nutzer, ab sofort die Feedback App von Windows 10 zu verwenden.


Start von Windows 10 Mobile wird weitere Feedback-Nutzer bringen

Die Feedback App gehört zu den System-Apps, die Microsoft mit dem Betriebssystem zusammen ausliefert. Auf dem Desktop ist sie somit bei allen Windows-10-Nutzern bereits vorhanden. Durch den bevorstehenden offiziellen Start von Windows 10 Mobile werden dann auch Smartphone-Nutzer mit der Feedback App versorgt.

Mehr dazu: Insider Programm: So wertet Microsoft Windows-10 Feedback aus

Wie wichtig die Nutzermeinungen und Wünsche weiterhin sind, hat Microsoft im Laufe der Entwicklung zu Windows 10 und auch nach dem offiziellen Release von Windows 10 immer wieder betont. Windows 10 soll der Start in eine dynamische Weiterentwicklung des Betriebssystems sein, bei dem Microsoft sich so nah wie noch nie an Kundenwünschen orientiert. Der Wechsel von User Voice zur Feedback App ist daher auch nur konsequent: denn die App ist jedem Windows-10-Anwender einfach zugänglich, ohne dass man erst noch eine Seite im Web besuchen muss oder sich für eine Weitergabe von Daten und Informationen registrieren muss.

Über 110 Millionen potentielle Feedback Nutzer

Microsoft hatte Anfang Oktober bei der Vorstellung der neuen Surface-Geräte mitgeteilt, dass Windows 10 bereits auf über 110 Millionen Geräten im Einsatz ist. Seither sind noch einige Millionen dazugekommen.

Bei dieser Masse an Nutzern will Microsoft nun die Systeme konsolidieren, wie es bei User Voice heißt. Man werde die bisherigen Meldungen an einem Ort (der Feedback App) zusammenbringen und erhofft sich so noch schneller und besser auf die Rückmeldungen von Nutzern reagieren zu können.

Siehe auch: Windows 10 soll bereits auf über 120 Millionen Rechnern laufen

Download
Windows 10 ISO-Dateien in Deutsch
Windows 10 Umstieg
Diese kostenlosen Tools brauchst du
Windows 10 FAQ
Alle Fragen umfassend beantwortet
Microsoft, Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Feedback Microsoft, Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Feedback Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Tipp einsenden