Motorola bringt bruchsicheres Droid 2 als "Moto Force X" nach Europa

Smartphone, Motorola, Verizon, Motorola Smartphone, Motorola Droid, Motorola Droid Turbo 2 Bildquelle: Motorola / Verizon
Motorola hat vor kurzem sein erstes Highend-Smartphone mit bruchsicherem Display vorgestellt. Das Droid Turbo 2 hat nur einen Nachteil - es wurde als exklusives Gerät für den US-Netzbetreiber Verizon und damit als CDMA-Phone vorgestellt.
Doch nun gibt es gute Neuigkeiten für interessierte Nutzer weltweit: Motorola plant das Gerät unter einem anderen Namen, nämlich als "Moto X Force" ausgestattet mit einem GSM-Modul unter anderem nach Europa, Asien und Lateinamerika zu bringen. Bei Motorola selbst ist ein entsprechender Hinweis aufgetaucht. Es heißt dort sinngemäß: "Anstatt euch zu erzählen, wie großartig dieses Produkt ist, dachten wir uns, es euch einfach zu zeigen." Dann folgt die Ankündigung zur Verfügbarkeit in den genannten Regionen noch im November. In Europa wird das neue Gerät zunächst nur in Großbritannien offiziell angeboten werden. Ein Deutschlandstart ist nach dem aktuellen Stand nicht geplant.

Motorola Droid Turbo 2Motorola Droid Turbo 2Motorola Droid Turbo 2Motorola Droid Turbo 2
Motorola Droid Turbo 2Motorola Droid Turbo 2Motorola Droid Turbo 2Motorola Droid Turbo 2

Motorola Droid Turbo 2Motorola Droid Turbo 2: 4 Jahre Garantie gegen Display-Bruch In Großbritannien listet Motorola das neue Moto X Force bereits. Dadurch konnte man einen ersten Einblick in die technischen Details erhalten - und diese sind komplett identisch mit dem vorgestellten Droid Turbo 2. Das Moto X Force bekommt ein AMOLED-Panel mit 5,4 Zoll und einer Quad-HD-Auflösung von 2560x1440 Pixeln. Dazu gibt es einen Snapdragon 810 Octacore-Chip mit bis zu 2,0 Gigahertz und 3 GByte Arbeitsspeicher.



Bruchgarantie

Wie es allerdings mit der Bruchgarantie aussieht, wird spannend. In den USA gibt es eine 4-Jahres-Garantie für das Display. Auf der Motorola UK-Seite ist noch nichts ähnliches zu lesen. Vielleicht wird das der einzige Unterschied der beiden Smartphones neben den Netzen.

Woher dieser Sinneswandel kommt, ist unklar. Es gab bereits Gerüchte zu dem Moto X Force. Doch dass es sich quasi um ein und dasselbe Gerät handelt, ist mehr als überraschend. Wahrscheinlich ist es nicht viel mehr als ein Marketingtrick. In den USA werden Nutzer sich bei Verizon ein Droid Turbo 2 kaufen können. Nutzer der US-GSM-Netze werden dann das Moto X Force kaufen.

Siehe auch: Motorola stellt erstes Smartphone mit "bruchsicherem" Display vor Smartphone, Motorola, Verizon, Motorola Smartphone, Motorola Droid, Motorola Droid Turbo 2 Smartphone, Motorola, Verizon, Motorola Smartphone, Motorola Droid, Motorola Droid Turbo 2 Motorola / Verizon
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden