Windows 10 Mobile: Workaround für "Startschirm auf Drogen"-Bug

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows Phone 10, Windows Mobile, Windows 10 Preview, Windows Mobile 10, Windows 10 for Phone Bildquelle: WinBeta
Gestern hat Microsoft eine neue Vorschauversion für Windows 10 Mobile mit der Nummer 10581 veröffentlicht. Erwartungsgemäß halten sich die neuen Funktionen dabei stark in Grenzen, was an der näher rückenden Veröffentlichung des mobilen Betriebssystems liegt. Behoben werden also vor allem Bugs, aber es gibt auch neue.

 Windows 10 Mobile Build 10581Sieht übel aus, ist aber leicht zu fixen
Gabriel Aul, Chef des Windows Insider-Programms, hat Build 10581 von Windows 10 Mobile gestern nicht besonders langatmig vorgestellt, was aber daran liegt, dass es keine "signifikanten neuen Features" gibt. Er widmet sich stattdessen Punkt für Punkt den behobenen Bugs, diese haben wir bereits gestern näher erläutert.

Fear and Loathing in Redmond

Wie immer hat aber auch Mobile-Build 10581 den einen oder anderen Fehler, die "Known issues"-Passage gehört stets dazu. Ein Problem, das unter bestimmten Umständen bei einigen Nutzern auftreten kann, ist optisch besonders "spektakulär", da der Start-Bildschirm völlig kaputt aussieht, wie ein Microsoft-Mitarbeiter in einem Thread im Support-Forum des Unternehmens zeigt.

Diese "Fear and Loathing in Las Vegas"-Version von Windows 10 Mobile könnte so manchen erschrecken, doch wie Mike Mongeau auf Microsoft Answers schreibt, ist die Lösung dafür verhältnismäßig einfach bzw. unspektakulär: Denn das Icon-Chaos tritt nur auf dem Startschirm auf, andere Interface-Elemente funktionieren wie sie sollten.

Entsprechend sollte man das Action Center von oben herunterziehen und auf Einstellungen, Personalisierung und Start gehen. Dort wählt man dann ein anderes (oder gar kein) Hintergrundbild aus und damit sollte das auch schon gelöst sein.

Allzu häufig dürfte dieses Problem aber ohnehin nicht auftreten, da es nur dann dazu kommt, wenn man ein Backup von einem Smartphone mit einer anderen Auflösung wiederherstellt. Da die meisten aber ohnehin nur mit einem Gerät hantieren, dürfte es dazu aber nicht besonders häufig kommen.

Siehe auch: Windows 10 Mobile Build 10581 mit Direkt-Upgrade jetzt Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Windows 10 Insider Preview, Windows Phone 10, Windows Mobile, Windows Mobile 10, Windows 10 for Phone, Windows 10 Mobile Build 10572, Build 10572 Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Windows 10 Insider Preview, Windows Phone 10, Windows Mobile, Windows Mobile 10, Windows 10 for Phone, Windows 10 Mobile Build 10572, Build 10572
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden