US-Start für BlackBerry Priv: Vorbestellung startet, geliefert wird 6.11.

Blackberry Venice, BlackBerry Priv, Priv by BlackBerry Bildquelle: BlackBerry
In den USA ist nun die Vorbestellungs-Phase für Blackberrys erstes Android-Smartphone offiziell eingeläutet worden. Das neue Blackberry Priv kann ab sofort zum Preis von 699 US-Dollar geordert werden - die Auslieferung startet zum 6. November, dann kommt das Gerät auch in den lokalen Handel.
Damit ist das Priv in den USA nun ganz offiziell sehr viel günstiger als die ersten Händler in Großbritannien für das Smartphone veranschlagt hatten. Zur Erinnerung: Der UK-Online-Shop Carphone Warehouse hatte das Priv schon vor gut einer Woche in seinem Shop zum Per-Order-Preis von 580 Pfund angeboten, was umgerechnet rund 890 US-Dollar bedeuten würde. Blackberry hatte sich bisher noch zurückgehalten mit einer Erklärung zu Preis und Verfügbarkeit, doch das ist nun Geschichte.

BlackBerry "Venice"BlackBerry "Venice"BlackBerry "Venice"BlackBerry "Venice"
BlackBerry "Venice"BlackBerry "Venice"BlackBerry "Venice"BlackBerry "Venice"

Technik

Die Hardware des neuen BlackBerry Priv erinnert ein wenig an die Konkurrenz-Modelle von Samsung. Denn man hat sich entschieden, dem 5,4 Zoll großen Priv ein 540ppi-Display zu spendieren, das an beiden Seiten abgerundet über die Ränder hinausläuft - in etwa so, wie man es vom Galaxy Edge her kennt.

Auch ansonsten kann man sich durchaus mit den großen Mitbewerbern vergleichen. Das Priv hat ein leistungsstarken Qualcomm Snapdragon 808 Hexacore-SoC und immerhin 3 GByte Arbeitsspeicher zu bieten. Das LTE-Modem verspricht Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s im Downstream. Außerdem machen NFC und die Erweiterbarkeit des Flashspeichers durch einen Micro-SD-Steckplatz das Smartphone attraktiv für den täglichen Einsatz. Blackberry punktet damit sicherlich bei einigen Nutzern, die ein Smartphone sowohl für den geschäftlichen wie auch privaten Einsatz suchen, da es nicht an Optionen für diverse Anwendungsfälle fehlt.

Im offiziellen Video für das neue Blackberry gibt es die Features im Schnelldurchlauf zu sehen:


Das Priv ist zunächst nur als GSM-Version verfügbar und kann somit auch in Deutschland verwendet werden. Wann / ob es hierzulande offiziell in den Verkauf geht, ist nicht bekannt. Im September hatten die Kanadier das Priv zunächst nur angekündigt, aber damit vielleicht auch eine neue Ära für den Smartphone-Vertrieb des Unternehmens gestartet. Allerdings hakt es derzeit ein wenig beim Marketing. Das Android-Smartphone mit Silder und der typischen Blackberry-Tastatur war mit Spannung erwartet worden und hat eine Menge Vorschusslorbeeren eingeheimst. Man darf daher auf die ersten Kundenbewertungen gespannt sein. Blackberry Venice, BlackBerry Priv, Priv by BlackBerry Blackberry Venice, BlackBerry Priv, Priv by BlackBerry BlackBerry
Mehr zum Thema: BlackBerry
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

BlackBerry DTEK50 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden