Windows Store: Über 50% aller Downloads kommen über Windows 10

Windows 10, Beta, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Insider Preview Build 10074, Windows 10 Store Bildquelle: Microsoft
Mit dem neuen Betriebssystem wollte Microsoft nicht nur den Nutzern etwas Gutes tun, man wollte auch dem Windows Store einen Schub verschaffen. Denn der App-Shop der Redmonder existiert zwar schon seit Zeiten von Windows 8, besonders populär war er damals aber nicht. Mit Windows 10 scheint die Trendumkehr aber zu gelingen.
Bei Windows 10 hat Microsoft an den "modernen" Apps gearbeitet und sich viel überlegt, wie man sie sinnvoller integrieren kann, die Fenster-Darstellung und Live-Tile-Features bzw. -Mehrwert im Startmenü sind da nur zwei Beispiele. Und diese Maßnahmen scheinen sich bezahlt zu machen, wie Microsoft in einem Blogbeitrag zu den Windows Store Trends des Septembers schreibt. Windows 10 StoreWindows 10 Store: Microsoft feiert die ersten zwei Monate als großen Erfolg

50-Prozent-Marke

So heißt es, dass das Ende Juli veröffentlichte Betriebssystem schon für mehr als die Hälfte aller Windows Store-Downloads verantwortlich ist. Hier ist sicherlich von Bedeutung, wie viele Anwender auf welchem Betriebssystem unterwegs sind. Dazu gibt es von Microsoft aber keine offiziell bzw. direkt miteinander vergleichbaren Zahlen.

Laut dem Marktforschungsunternehmen NetMarketShare aber kam Windows 10 im September auf 6,63 Prozent, Windows 8.1 auf 10,72 Prozent und Windows 8 auf 2,6 Prozent, das sind also für Windows 8.x zusammen 13,32 Prozent. Damit hatte der Vorgänger von Windows 10 im vergangenen Monat ziemlich genau doppelt so viele Nutzer wie das aktuellste Betriebssystem - somit stellt die 50-Prozent-Marke im Store sicherlich einen großen Erfolg dar.

Microsoft liefert im dazugehörigen Blogbeitrag viele weitere Informationen und Zahlen zum Thema, darunter die Angabe, dass Windows 10-Nutzer den Store 1,25 Milliarden Mal seit dem Launch besucht haben.

Damit will man natürlich weitere Devs überzeugen, für das neue Windows (und das baldige Windows 10 Mobile) zu entwickeln. Denn Microsoft betont, dass man mit Windows 10 im Vergleich zu Windows 8.1 doppelt so viel Engagement bekommt und sogar vier Mal so viel Umsatz generiert. Windows 10, Beta, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Insider Preview Build 10074, Windows 10 Store Windows 10, Beta, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Insider Preview Build 10074, Windows 10 Store Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Store & Apps
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Edision Argus VIP HDTV
Edision Argus VIP HDTV
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
99,00
Blitzangebot-Preis
79,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 20,70

Windows 10 im Preisvergleich

Tipp einsenden