Windows 10: Microsoft Phone-App lässt wohl Desktop-User telefonieren

Windows 10, Windows 10 Mobile, Windows Phone 10, Windows Mobile 10, Windows 10 for Phone, Windows 10 für Smartphones Bildquelle: Microsoft
Microsoft wird zusammen mit den neuen Lumia-Smartphones mit Windows 10 Mobile auch eine neue App für den Desktop anbieten, die den Nutzer beim Umgang mit den Geräten unterstützt. Der Funktionsumfang geht jedoch weit über die Fähigkeiten der Windows Phone Companion App hinaus, wird man mit der neuen App doch sogar telefonieren und Gespräche sogar aufzeichnen können.
Die neue App, die einfach nur den Namen Microsoft Phone trägt, ist in einer noch nicht funktionstüchtigen Ausgabe bereits Teil der am Wochenende geleakten Windows 10 Build 10558. Zwar verrät die in der neuen Vorabversion enthaltene App bisher noch nichts zur Funktionsweise, doch im offiziellen Windows Store von Microsoft findet sich bereits der dazugehörige Eintrag - und dieser gibt dann doch einige Details zu der Software preis.

Offensichtlich soll die Microsoft Phone-App im Zusammenspiel mit Windows 10 auf dem Desktop dafür sorgen, dass die Anwender viele Aufgaben im Umgang mit einem Windows 10 Mobile Smartphone künftig am Rechner erledigen können, ohne das Telefon selbst dafür in die Hand nehmen zu müssen.

Zu den Fähigkeitemm der neuen Microsoft Phone App für Windows 10 gehört unter anderem, dass man damit Sprach- und Videotelefonate über das Mobilfunknetz oder per WLAN führen kann. Dabei ist sogar die Aufzeichnung der Gespräche möglich, unabhängig davon, ob dazu ein normales GSM-Netz, LTE oder WLAN genutzt wird. Vorab ist hier allerdings die Zustimmung der Gesprächsteilnehmer nötig, heißt es in der App-Beschreibung.

Wer will kann mit der neuen App auch unerwünschte Anrufer sperren. Beim Wählen hilft eine Smart-Dial-Funktion, die schon nach der Eingabe der ersten Zahlen die richtige Nummer liefern soll. Darüber hinaus kann der Anwender auch seine Voice-Mailbox abrufen und direkt aus der App heraus die Nachrichten verwalten, ohne dazu die Nummer der Mailbox separat eingeben zu müssen.

Da es sich bei der im Store verzeichneten Microsoft Phone-App um eine Universal-App handelt, ist sie wohl zuallererst für den Einsatz auf den Smartphones selbst gedacht - schließlich läuft das Programm auch auf ARM-basierten Systemen. Dies lässt auch daran zweifeln, ob die jetzt aufgetauchte App überhaupt für Desktop-Systeme sinnvoll ist, auch wenn sie in der letzten geleakten Vorabversion bereits enthalten ist. Genaueres werden wir wohl in den kommenden Wochen erfahren, wenn Microsoft mehr Informationen zu seinen neuen Telefonen und den Plänen rund um Windows 10 Mobile bekanntgibt. Windows 10, Windows 10 Mobile, Windows Phone 10, Windows Mobile 10, Windows 10 for Phone, Windows 10 für Smartphones Windows 10, Windows 10 Mobile, Windows Phone 10, Windows Mobile 10, Windows 10 for Phone, Windows 10 für Smartphones Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden