ZUK Z1: Lenovos OnePlus-Alternative startet für 280 Euro in Europa

ZUK, ZUK Z1, Cyanogen Smartphone Bildquelle: ZUK
Das von Lenovo unterstützte Startup-Unternehmen Shenqi hat mit dem Vertrieb seines ersten auf CyanogenMod OS 12.1 basierenden Smartphones in Europa begonnen. Das ZUK Z1 kann ab sofort über offizielle Vertriebspartner in Spanien und Frankreich bezogen werden, wobei der Preis mit deutlich unter 300 Euro für ein High-End-Gerät extrem niedrig ausfällt.
Das ZUK Z1 wird ab sofort über offizielle Partner auf der Handelsplattform eBay in Europa angeboten, wobei der Vertrieb zunächst in Spanien und Frankreich startet - von wo aus leider ausdrücklich nicht nach Deutschland geliefert wird. Mit einem Preis von 279,99 Euro ist das neue 5,5-Zoll-Smartphone aus China extrem günstig und könnte dem Konkurrenten OnePlus den einen oder anderen Kunden ebenso wegschnappen wie den großen etablierten Herstellern. Dabei ist anzumerken, dass die Hardware nicht mehr ganz taufrisch ist.

ZUK Z1ZUK Z1ZUK Z1ZUK Z1
ZUK Z1ZUK Z1ZUK Z1ZUK Z1

Das ZUK Z1 hat ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display, unter dem ein Qualcomm Snapdragon 801 seinen Dienst tut. Dieser inzwischen zwei Jahre alte High-End-SoC war seinerzeit das Ende der Fahnenstange in Sachen Leistung und braucht sich noch immer nicht vor neueren Chips zu verstecken, arbeiten seine vier Krait-Cores doch mit 2,5 Gigahertz Spitzentakt und bieten somit mehr als genug Leistung, um das 1080p-Display auch in Spielen flüssig zu füttern. Außerdem sind drei Gigabyte Arbeitsspeicher und immerhin 64 GB interner Flash-Speicher verbaut.

Siehe auch: Cyanogen OS wird Microsofts Sprachassistent Cortana integrieren

Das Gerät bietet darüber hinaus Kameras mit jeweils acht und 13 Megapixeln Auflösung auf der Vorder- und Rückseite sowie einen LED-Blitz - auf einen optischen Bildstabilisator muss man hier wohl verzichten. Des Weiteren hat das Gerät Gigabit-WLAN, Bluetooth 4.1 und LTE-Unterstützung an Bord, wobei einige europäische Bänder jedoch nicht nutzbar sind, so dass man sich darauf einstellen sollte, dass mancher Netzbetreiber nicht unterstützt wird. Außerdem gibt es gleich zwei SIM-Kartenslots sowie einen Fingerabdruckleser auf der Front.

Mit 175 Gramm Gewicht und einer Bauhöhe von 8,9 Millimetern bewegt sich das ZUK Z1 auf einem in dieser Größenklasse üblichen Bereich. Der Akku ist hier stattliche 4100mAh groß und dürfte somit auch in Verbindung mit dem High-End-SoC von Qualcomm für recht ordentliche Laufzeiten ausreichen. Insgesamt dürfte es sich bei dem genannten Preis von unter 300 Euro um ein durchaus attraktives Angebot handeln. Das Ganze hat nur einen Haken - die französischen und spanischen Importeure verschicken das ZUK Z1 nicht nach Deutschland.

Im Zusammenhang mit der Verfügbarkeit des ZUK Z1 aus offizieller Quelle in Europa bleiben einige Fragen ungeklärt - so hat das Unternehmen hierzulande wohl noch keine Support-Infrastruktur, weshalb zu klären ist, wie eventuelle Probleme oder Garantiefälle behandelt werden. ZUK, ZUK Z1, Cyanogen Smartphone ZUK, ZUK Z1, Cyanogen Smartphone ZUK
Mehr zum Thema: CyanogenMod
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Tipp einsenden