Apple veröffentlicht sein neues Betriebssystem OS X 10.11 El Capitan

Beta, iOS 9, OS X El Capitan, Apple WWDC Bildquelle: Apple
Wie angekündigt hat Apple heute den Release-Knopf für das neue Betriebssystem OS X El Capitan gedrückt. Das Update steht seit dem frühen Abend zum Download im Mac App Store bereit. Das Update ist für Nutzer der Vorgänger-Version kostenfrei und kann ab OS X 10.6.8 installiert werden.
Gut ein Jahr nach dem Launch von OS X 10.10 Yosemite ist nun OS X 10.11 El Capitan erschienen. Es bringt wie schon der Vorgänger engere Verknüpfung an das mobile OS. Hauptaugenmerk hat Apple dieses Mal auf neue Funktionen der hauseigenen Apps wie Mail, Fotos oder Karten gelegt. Dazu gibt es einigen praktische neue Feature für das Multitasking mit Split-Screen-Anzeigen und einem neuen Fenstermanagement, das an das Snapping-Feature von Windows erinnert.

Mac OS X 10.11 El CapitanMac OS X 10.11 El CapitanMac OS X 10.11 El CapitanMac OS X 10.11 El Capitan
Mac OS X 10.11 El CapitanMac OS X 10.11 El CapitanMac OS X 10.11 El CapitanMac OS X 10.11 El Capitan

Ebenso neu sind die besseren Anpassungsmöglichkeiten zum Beispiel für die Spotlight-Suche. Der Mac erhält jetzt zudem weitere Erkennungsmöglichkeiten von so genannter natürlicher Sprache, also für Suchanfragen, die gleich mehrere Suchkomponenten erhalten. Bei der WWDC wurde das Feature mit dem Beispiel "Emails, die ich von Phil (Schiller, Apples Marketingchef) ignoriert habe" vorgeführt. Solche Ernennung der natürlichen Sprachweise funktionierte bisher schon für die Terminerstellung und für viele Anfragen an den digitalen Sprachassistenten Siri.

Geschwindigkeit, Geschwindigkeit, Geschwindigkeit

Besonders interessant ist das neue OS allerdings in Sachen Geschwindigkeit. Hier verspricht Apple eine Optimierung im Vergleich zum Vorgänger Yosemite, der sich sehen lässt: 1,4 Mal schneller sollen Apps starten, ein bis zu zweimal schnelleres Wechseln zwischen den Apps wird außerdem beworben. PDFs sollen in Apple Vorschau nun bis zu vier mal so schnell geöffnet werden. Bei der Grafikanzeige hat sich gewaltig etwas getan. Apples "Metal" genannte Grafiktechnologie wurde überarbeitet. Dadurch ist die Draw Call Performance bis zu 10-fach besser und ermöglicht so noch mehr Realismus und Details als zuvor.

Das neue Betriebssystem steht über den Mac App Store zum kostenlosen Download bereit. Macs mit älteren Betriebssystemen müssen erst einmal auf Yosemite updaten, bevor sie das neue Capitan nutzen können. Auch hierbei gibt es die Möglichkeit, die Upgrades kostenlos durchzuführen. Neu gekaufte Macs, die noch mit OS X 10.10 ausgeliefert werden, können ebenfalls über den Mac App Store einfach aktualisiert werden.

Mehr dazu: Apple-Chef Tim Cook gegen Zusammenlegung von Mac OS & iOS Beta, os x, iOS 9, OS X El Capitan, Apple WWDC Beta, os x, iOS 9, OS X El Capitan, Apple WWDC Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren77
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden