Samsung Galaxy O7 geleakt: Riesen-Phablet für fünfte Smartphone-Serie

Smartphone, Samsung Galaxy, Samsung Smartphone, Samsung Galaxy J7, Galaxy J5 Bildquelle: Samsung
Der koreanische Elektronikgigant Samsung will sein Sortiment an Android-basierten Smartphones wie berichtet in Kürze um eine fünfte neue Serie ergänzen. Zu dieser sogenannten Galaxy O-Serie gesellt sich neben dem bereits geleakten 5-Zoll-Modelle Samsung Galaxy O5 bald auch das vermutlich mit einem 5,8 Zoll großen Display ausgerüstete Phablet Samsung Galaxy O7, wie jetzt aufgetauchte Informationen bestätigen.
Laut der Datenbank von GFXBench wird das Samsung Galaxy O7 die schon seit einiger Zeit durch die Gerüchteküche geisternde Modellnummer SM-G600 bzw. SM-G6000 tragen. Es handelt sich laut den dort verzeichneten Daten um ein 5,8 Zoll großes Smartphone, wobei zuvor auch schon von einem 5,5 oder 5,7 Zoll großen Bildschirm die Rede war. Die Auflösung wird dennoch bei "nur" 1280x720 Pixeln liegen. Mit seiner enornem Größe soll das Gerät wohl auch unter dem Namen Samsung Galaxy Mega On auf den Markt kommen und die Nachfolge der Galaxy Mega-Modelle aus dem letzten Jahr antreten. Samsung Galaxy O7Samsung Galaxy O7 in der Datenbank von GFXBench Unter der Haube steckt hier der Qualcomm Snapdragon 410 Quadcore-SoC mit seinen vier ARM Cortex-A53-Kernen, die mit 1,2 Gigahertz arbeiten und von einem bis zu 150 MBit/s schnellen LTE-Modem ergänzt werden. Außerdem sind ein Gigabyte Arbeitsspeicher und acht GB interner Flash-Speicher mit der Möglichkeit zur Erweiterung mittels MicroSD-Kartenslot geplant, heißt es.

Siehe auch: Samsung Galaxy O5 geleakt: Fünfte Smartphone-Serie bestätigt

Bei den Kameras setzt Samsung wie schon beim kleineren Modell Galaxy O5 auch beim Galaxy O7 auf zwei relativ hochauflösende Sensoren, denn neben einer Frontkamera mit 5-Megapixel-Auflösung und Unterstützung für Full-HD-Videos soll auch eine 13-Megapixel-Kamera mit 1080p-Video-Support auf der Rückseite verbaut werden. Natürlich bringt die Kamera auch einen Blitz mit. N-WLAN und Bluetooth sind neben dem LTE-fähigen Modem ebenfalls enthalten und als Gerät für die untere Mittelklasse wird das Samsung Galaxy O7 in einigen Regionen wohl auch als Dual-SIM-Modell zu haben sein. Auf NFC muss man hier allerdings verzichten.

Laut Dokumenten der US-Kommunikationsaufsicht FCC wird das Galaxy O7 mit einem Design daherkommen, das viele Elemente der Geräte der letzten Generation wiederverwendet, zumindest wenn man die Skizze der Gestaltung der Rückseite als Grundlage nimmt. Diese zeigt stark abgerundete Ecken und einmal mehr die für viele Samsung-Smartphones charakteristische Anordnung von Blitz, Kamera und Mono-Lautsprecher in einer Reihe im oberen Bereich der Rückseite. Wann und zu welchem Preis das neue Samsung Galaxy O7 auf den Markt kommen wird, ist ebenso noch offen wie das konkrete Design. Als Betriebssystem läuft übrigens einmal mehr Android 5.1.1 "Lollipop". Smartphone, Samsung Galaxy, Samsung Smartphone, Samsung Galaxy J7, Galaxy J5 Smartphone, Samsung Galaxy, Samsung Smartphone, Samsung Galaxy J7, Galaxy J5 Samsung
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Asus USB-BT400 Nano Bluetooth-Stick (Bluetooth 4.0, Windows 10/8/7/XP (32/64 Bit) )
Asus USB-BT400 Nano Bluetooth-Stick (Bluetooth 4.0, Windows 10/8/7/XP (32/64 Bit) )
Original Amazon-Preis
14,79
Im Preisvergleich ab
12,73
Blitzangebot-Preis
9,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 4,80

Tipp einsenden