Skype für Windows 10: Die Desktop-Universal App verspätet sich

Windows 10 Mobile, Beta, Skype, Preview, Universal App, Universal Apps, Skype Messaging Bildquelle: Microsoft
Windows 10 wurde im Sommer veröffentlicht, ganz fertig ist das Betriebssystem aber nicht. Das ist aber keine "Panne", sondern so etwas wie Absicht, denn das "Windows as a Service"-Konzept sieht vor, dass das OS kontinuierlich verbessert wird. Das betrifft nicht nur Windows selbst, sondern auch den Browser Edge (Erweiterungen) und auch die Skype-App (Verfügbarkeit).
Der Herbst ist da, das ist nun sowohl meteorologisch als auch kalendarisch der Fall. Das bedeutet auch: Microsoft hat beide Deadlines verpasst. Diese hat sich das Unternehmen nämlich selbst gesetzt, Ende Juli hieß es, dass man noch im Sommer die Preview der Desktop-App veröffentlichen will, wie dem einen oder anderen vielleicht aufgefallen ist.

Bevor es zu Verwirrung kommt: Gemeint ist hier die Windows 10-App für Desktops und Tablets und nicht die normale "Legacy"-Anwendung bzw. die Anfang September freigegebene Universal App für Windows 10 Mobile. Da wird sich sicherlich so mancher natürlich die Frage stellen wie universell "Universal Apps" eigentlich sind, denn eigentlich sollten derartige Anwendungen ohne weiteres auf mobilen wie stationären Plattformen laufen.

Skype für Windows 10 MobileSkype für Windows 10 MobileSkype für Windows 10 MobileSkype für Windows 10 Mobile

"Bestmögliche Erfahrung"

Microsoft hat sich dazu in einem Statement gegenüber Thurrott.com geäußert und teilte mit: "Wir wollen sicherstellen, dass das in Windows 10 eingebaute Skype die bestmögliche Erfahrung bietet, weshalb wir uns noch etwas länger Zeit nehmen, um es für Nutzer bereitzumachen. In der Zwischenzeit kann man auch weiterhin Skype für Windows-Desktop, Skype für Windows Phone und Skype für Web on Edge verwenden."

Der zu Thurrott.com abgewanderte Brad Sams spekuliert dabei, ob der Anfang dieser Woche stattgefundene Ausfall von Skype mit der App-Vorbereitung zusammenhängt, da Microsoft dazu mitgeteilt hat, dass der Grund dafür eine Konfigurationsänderung, die "größer als üblich" war, gewesen sei. Das ist durchaus möglich, einen Beweis gibt es dafür allerdings nicht.

Siehe auch: Windows 10 Mobile - Universal App von Skype als Beta freigegeben

Download
Skype - VoIP- & Messaging-Client von Microsoft
Windows 10 Mobile, Beta, Skype, Preview, Universal App, Universal Apps, Skype Messaging Windows 10 Mobile, Beta, Skype, Preview, Universal App, Universal Apps, Skype Messaging Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:25 Uhr iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
Original Amazon-Preis
54,95
Im Preisvergleich ab
52,95
Blitzangebot-Preis
39,95
Ersparnis zu Amazon 27% oder 15

Tipp einsenden