Windows 10 Build 10550 kommt womöglich noch diese Woche

Windows 10, Windows 10 Insider Preview Build 10547, Windows 10 Build 10547 Bildquelle: Microsoft
Ende vergangener Woche hat Microsoft recht überraschend eine neue Version von Windows 10 veröffentlicht. Überraschend deshalb, weil man eigentlich einmal gesagt hat, dass man kurz vor dem Wochenende in der Regel keine neuen Builds veröffentlichen will. Ausgabe 10547 wurde dennoch an einem Freitag freigegeben und das könnte auch diese Woche der Fall sein.
In der Nacht auf heute hat Windows Insider-Chef Gabriel Aul per Tweet mitgeteilt, dass man einen neuen Build in der Pipeline habe. Genauer gesagt ist Build 10550 im internen Microsoft-Ring und wird dort auf eine Veröffentlichung vorbereitet oder besser gesagt getestet. Das bedeutet zwar nicht automatisch, dass es dazu kommt, laut Aul hat diese Version aber (gute) Chancen, im Fast Ring des Windows Insider-Programms veröffentlicht zu werden.

Desktop oder Mobile?

Der Microsoft-Manager erwähnt allerdings nur die Build-Nummer, nicht aber, ob er Desktop oder Windows 10 Mobile meint. Es ist aber dennoch anzunehmen, dass die "große" Version von Windows 10 gemeint ist, da Aul sagt, dass Build 10550 nur wenige Versionen höher sei als die allgemein verfügbare Ausgabe, was eher Desktop-Build 10547 sein dürfte als der mobile mit der Nummer 10536.

Windows 10 Build 10547Windows 10 Build 10547Windows 10 Build 10547Windows 10 Build 10547
Windows 10 Build 10547Windows 10 Build 10547Windows 10 Build 10547Windows 10 Build 10547

Das ist aber letztlich nur Spekulation, einen klaren Hinweis gab der Microsoft-Mann nicht ab. Unsere Vermutung beruht aber auch auf dem Umstand, dass ein Sprung von Build 10547 auf 10550 auf ein Bugfixing-Update hindeutet. Und unseren Erfahrungen zufolge ist eine derartige Fehlerbehebung auch ziemlich notwendig.

Zwar sind es allesamt keine kapitalen Fehler, die in Build 10550 stecken, aber gefühlt reagiert diese Vorab-Version ziemlich lahm. So konnten wir unter anderem (auf zwei unterschiedlichen Systemen) beobachten, dass das Startmenü einen spürbaren Lag aufweist und teils nur langsam nach dem Klicken auf den Startknopf reagiert bzw. aufgeht.

Siehe auch: Windows 10 Preview Build 10547 ist da - Mehr Live-Tiles möglich Windows 10, Windows 10 Insider Preview Build 10547, Windows 10 Build 10547 Windows 10, Windows 10 Insider Preview Build 10547, Windows 10 Build 10547 Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tipp einsenden