Skype erklärt den stundenlangen Ausfall und entschuldigt sich dafür

Skype, Smiley, down, Offiline Bildquelle: Skype
Am Montagmorgen kam es zu einem weitreichenden Ausfall von Skype, für etwa zwölf Stunden waren Einloggen und Telefonieren über den weitgehend kostenlosen Dienst nicht möglich. Das zu Microsoft gehörende Unternehmen hat sich nun an die Nutzer gewandt und sich für diesen massiven Ausfall entschuldigt sowie ihn näher erläutert.
Bei den jüngsten Skype-Problemen kann man streng genommen nicht von einem Totalausfall sprechen, da man zwar von einem regulären Betrieb weit entfernt war, aber so mancher auch Glück hatte, sich einloggen konnte und wenigstens zum Chatten in der Lage war. Gegen Montagabend stabilisierte sich die Situation für alle wieder, offizielle Entwarnung gab es dann in der Nacht auf Dienstag.

In einem Blogbeitrag schreibt das Skype-Team nun, dass es allen "extrem leid tue" und man sich für alle Unannehmlichkeiten entschuldigen möchte. Man bedankt sich bei allen auch für die Geduld während des Wartens auf die Behebung des Problems.

Konfigurationsänderung

Die Erklärung, was passiert ist, liefert man auch mit, jedenfalls in Grundzügen: Demnach habe man im Back-end eine Konfigurationsänderung, die größer als üblich war, durchgeführt. Diese habe bei einigen Skype-Versionen zu Schwierigkeiten geführt, weshalb deren Nutzer vom Skype-Netzwerk getrennt worden sind.

Beim anschließenden Versuch der Neu- bzw. Wiederverbindung ist dann eine enorme Netzwerklast entstanden, sodass die meisten Dienste von Skype für längere Zeit nicht ordnungsgemäß funktionierten. Nicht betroffen war lediglich Skype for Business.

Laut Skype- bzw. Microsoft-Manager Gurdeep Pall habe man versucht, den Traffic so schnell wie möglich neu zu verteilen. Er meint, dass es aber egal ist, wie schnell man das lösen konnte, es war nicht schnell genug - er spielt damit auf den Umstand an, dass es dazu erst gar nicht hätte kommen dürfen.

Siehe auch: Skype kämpfte mit fast völligem Ausfall einiger Features (Update 2)

Download
Skype - VoIP- & Messaging-Client von Microsoft
Skype, Smiley, down, Offiline Skype, Smiley, down, Offiline Skype
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden