iPhone: Installationsbasis soll bald halbe Milliarde Geräte knacken

Apple iPhone, iPhone 6S, iPhone 6S Plus, Apple iPhone 6S, Apple Iphone 6s plus Bildquelle: Apple
Zwar ist nicht davon auszugehen, dass Apple mit seiner neuesten Smartphone-Generation ähnlich spektakuläre Erfolge feiern kann, wie vor einem Jahr - doch wenn die Marktforscher richtig liegen, wird der Konzern weiterhin ein glänzendes Geschäft mit den Geräten verbuchen können.
Die Einführung des neuen iPhone 6 hatte dem Unternehmen einen riesigen Erfolg beschert. Mit der letzten Generation sicherte man sich immerhin die Kaufentscheidungen zahlreicher Nutzer, die auch Vorliebe für ein größeres Display hegten - und diese machen bekanntlich nicht gerade einen kleinen Teil der Smartphone-Käuferschaft aus. Den Schub aus diesem Lager wird man nun nicht noch einmal in dieser Form mitnehmen können - dafür kommen nun andere Gruppen zum Zuge.

Entwicklung der iPhone-InstallationsbasisEntwicklung der iPhone-Installationsbasis

Der Analyst Michael Walkley von Canaccord Genuity kommt in seinen Marktanalysen zu dem Schluss, dass die jetzige S-Klasse wesentlich mehr Upgrade-Käufer aktivieren wird, als es beispielsweise in der 5er-Generation der Fall war. Als das iPhone 5S eingeführt wurde, hielten sich diese spürbar zurück. Außerdem waren zum Ende des dritten Quartals erst 27 Prozent der aktiven iPhone-Nutzer beim iPhone 6 oder dem iPhone 6 Plus angekommen, so dass hier in der kommenden Zeit mit starken Ersatz-Käufen zu rechnen sei.

Es wird aber laut Walkley auch nicht wenige Neulinge auf der iOS-Plattform geben. Wie er ausführte, könne Apple mit seinen aktuellsten Modellen eine wesentlich breitere Gruppe an Verbrauchern ansprechen, die bisher auf Android setzten, als dies noch in der 5er-Generation der Fall war.

Während die direkten Verkaufszahlen in den meisten Fällen am stärksten im Zentrum der Betrachtung stehen, bietet Walkley einen Blick auf die Installationsbasis, auf die Apple zurückgreifen kann. Und diese wächst schnell weiter, was letztlich bedeutet, dass der Hersteller nicht nur an den Geräten gut verdient, sondern auch mehr Umsatz mit dem sie umgebenden Ökosystem machen wird.


Vor einem Jahr waren laut den Schätzungen 402,1 Millionen iPhones im Einsatz. In diesem Jahr soll die Installationsbasis erstmals die Marke von einer halben Milliarden Geräte knacken: 503,4 Millionen Stück werden wohl bis zum Jahresende im Einsatz sein. Und auch für die kommenden Jahre prognostiziert der Marktforscher eine solide wachsende Menge aktiver Geräte. Die Entwicklung schwankt dabei zwar etwas, doch rechnet Walkley für 2018 mit fast 700 Millionen aktiven iPhones. Apple iPhone, iPhone 6S, iPhone 6S Plus, Apple iPhone 6S, Apple Iphone 6s plus Apple iPhone, iPhone 6S, iPhone 6S Plus, Apple iPhone 6S, Apple Iphone 6s plus Apple
Mehr zum Thema: iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:10 Uhr Huawei Watch Classic mit Lederband in
Huawei Watch Classic mit Lederband in
Original Amazon-Preis
275
Im Preisvergleich ab
259
Blitzangebot-Preis
199
Ersparnis zu Amazon 28% oder 76

Apple iPhone im Preisvergleich

Tipp einsenden