Windows 10: Erhoffter Nutzer-Ansturm auf Bing bleibt einfach aus

Bing, Suche, bing for schools Bildquelle: Microsoft
Bei Microsoft hatte man den Start des neuen Betriebssystems Windows 10 auch mit der Hoffnung verbunden, dass die hauseigene Suchmaschine Bing endlich durchstartet. Doch diese scheint sich bisher noch nicht zu erfüllen. Die aktuellen Daten bleiben weit hinter den Erwartungen zurück.
"Wir rechnen damit, dass die Zahl der Queries bis September um 10 bis 15 Prozent steigen wird - nicht nur von neuen Nutzern, sondern auch weil die vorhandenen Bing-User dann Bing häufiger verwenden werden", zitierte das Magazin SearchEngineLand noch Ende Juli David Pann, der bei Microsoft für das Anzeigengeschäft rund um die Suchmaschine verantwortlich ist.

Nun haben die Marktforscher von ComScore ihre aktuellen Daten vorgelegt. Diese betreffen zwar erst einmal nur den August und den US-Markt - doch zeigen sie bereits eines klar: Wenn die Zielsetzung erreicht werden soll, müsste im Grunde ein kleineres Wunder geschehen. Denn auf halber Strecke haben sich die Suchanfragen bei Bing gerade einmal um rund 1 Prozent erhöht.

Demnach hat Microsofts Suchmaschine im August 3,63 Milliarden Anfragen von US-Nutzern verarbeitet. Im Vormonat waren es mit 3,6 Milliarden nur geringfügig weniger. Marktführer Google hat in dem fraglichen Zeitraum einen geringfügigen Rückgang hinnehmen müssen: Von 11,29 Milliarden auf 11,26 Milliarden. Dabei war auch der Gesamtmarkt leicht rückläufig. In Sachen Marktanteil rutschte Google so leicht von 64 auf 63,8 Prozent ab, während Microsoft von 20,4 auf 20,6 Prozent zulegen konnte.
Suchmaschinen nach Windows 10-Start Suchmaschinen nach Windows 10-Start
Das deutet darauf hin, dass es für Microsoft wohl auch im globalen Maßstab nicht signifikant nach oben ging. Denn gerade im US-Markt müssten die Auswirkungen der Windows 10-Einführung am ehesten sichtbar werden - da hier bereits rund 9 Prozent der aktiven Systeme auf das neue Betriebssystem aktualisiert wurden. Weltweit, wo Microsoft längst nicht auf so hohe Marktanteile kommt, wie in den USA, sind es hingegen erst 7,5 Prozent.

Zum Thema: Bing erreicht erstmals 20 Prozent Marktanteil bei Desktop-Suche Bing, Suche, bing for schools Bing, Suche, bing for schools Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren111
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:45 Uhr Mpow Universal 5.5?? Car GPS HUD Head Up Display KM/h MPH Speedometer with Overspeed Warning, Vehicle Speed, Engine Speed for iPhone Samsung Smart Phone Navigation
Mpow Universal 5.5?? Car GPS HUD Head Up Display KM/h MPH Speedometer with Overspeed Warning, Vehicle Speed, Engine Speed for iPhone Samsung Smart Phone Navigation
Original Amazon-Preis
21,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
18,69
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,30
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden