Neuer Nintendo-Präsident sagte das Scheitern der Wii U voraus

Nintendo, Präsident, Tatsumi Kimishima Bildquelle: Nintendo
Anfang der Woche wurde bekannt gegeben, dass Tatsumi Kimishima zum neuen Präsidenten von Nintendo ernannt worden ist. Dieser tritt kein leichtes Erbe an, denn sein verstorbener Vorgänger Satoru Iwata galt als Branchenlegende und als gelernter Entwickler als Mann vom Fach. Doch der neue Nintendo-Chef scheint auch viel Ahnung vom Geschäft zu haben.

"Zu ähnlich wie Wii"

Kimishima ist als gelernter Jurist und lange Zeit im Bankgeschäft tätiger Manager auf den ersten Blick vielleicht nicht die optimale Besetzung für den Posten an der Spitze von Nintendo. Doch er ist dort natürlich nicht per Zufall gelandet. Das beweist nun auch ein Bericht zu dessen Einschätzung der noch aktuellen Nintendo-Konsole Wii U.

Denn die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei schreibt, dass Kimishima seinerzeit das Scheitern der Wii U vorausgesagt hat: Der neue Chef des Traditionsherstellers war demnach der Meinung, dass diese letztlich zu ähnlich zur ursprünglichen Wii sei, man kann wohl davon ausgehen, dass auch Kimishima kein großer Freund des Tablet-artigen Controllers war.


Im Nikkei-Artikel, den der Analyst Serkan Toto auf Twitter übersetzt und zusammengefasst hat, werden auch weitere Hintergründe zu Kimishima gegeben: Demnach wird dieser (trotz seines meist grimmigen Blicks auf Fotos) als "sanft und freundlich" beschrieben. Etwas konträr zu seinem persönlich Hintergrund ist dessen Führungsstil bzw. Einstellung dazu, da er es für falsch hält, ein Spielunternehmen nur auf Basis von Zahlen zu führen.

Nintendo Wii UNintendo Wii UNintendo Wii UNintendo Wii U

Innerhalb des Konzerns dürfte er nicht die erste Wahl gewesen sein, allen voran nicht für seinen Vorgänger. Denn Satoru Iwata wollte eigentlich jemanden jüngeren an der Spitze von Nintendo sehen. Allerdings habe das bevorstehende Weihnachtsgeschäft die Interims-Führung unter Zugzwang gebracht, da man diese Personalie vorher hinter sich bringen wollte oder musste.

Siehe auch: Nachfolger von Satoru Iwata - Nintendo hat einen neuen Präsidenten Nintendo, Präsident, Tatsumi Kimishima Nintendo, Präsident, Tatsumi Kimishima Nintendo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Nintendo Wii U im Preisvergleich

Tipp einsenden