Windows 10 Build 10540: Release Notes zur derzeit neuesten Version

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Werbespot, Microsoft Corporation, Redmond, Werbekampagne, Upgrade Offer Bildquelle: GeekWire
Es geht derzeit wieder Schlag auf Schlag: Kurz nachdem zu Build-Nummer 10537 sowohl die Release Notes als auch die ISO selbst durchgesickert sind, gibt es nun auch Informationen zum ersten 40er-Build, Quelle für die Veröffentlichungsnotizen von Build 10540 ist erneut der russische Leaker Wzor.

Der Nächste bitte

Die Windows 10-Version mit der Nummer 10540 ist der bisher höchste Build, zu dem Informationen vorliegen. Quelle ist erneut Wzor, dieser hat die mit 11. September 2015 datierten Release Notes auf seinem Blog veröffentlicht. Einen Kommentar lieferte er dieses Mal nicht ab, eine Ankündigung zu einer etwaigen (inoffiziellen) Veröffentlichung liegt ebenfalls nicht vor.

Und auf die Gefahr hin, dass wir uns (im Hinblick auf die Meldung zu Build 10537) wiederholen: Im Vordergrund stehen erneut Bugfixes, es werden wieder zahlreiche Probleme angesprochen, diese betreffen aber zum Teil Fehler jüngeren Datums, die in anderen Partner-Builds aufgetaucht sind.

Windows 10 Build 10540Windows 10 Build 10540Windows 10 Build 10540Windows 10 Build 10540
Windows 10 Build 10540Windows 10 Build 10540Windows 10 Build 10540Windows 10 Build 10540

So konnte man unter anderem einen Fehler bei Multi-Monitor-Setups beheben, wenn die Bildschirme unterschiedliche maximale Auflösungen haben. Microsoft schreibt zum Thema Displays außerdem, dass man Verbesserungen bei der Zuverlässigkeit durchgeführt hat, sodass man an ein Windows 10-Gerät nun fünf oder sechs Bildschirme anhängen kann. Bei Geräten mit mehreren GPUs wurde auch die Funktionsfähigkeit mit 3D-Multimonitor-Performance verbessert.

Die Liste an Bugfixes ist recht lang, jene der relevanten Änderungen hingegen nicht. Unter "Breaking Changes" wird lediglich ein Update des User Agent-String (UA) angegeben, das kann man aber wohl eher als "administrative" Änderung bezeichnen.

Länger ist hingegen die Liste an bekannten Problemen, diese lässt darauf schließen, dass Build 10540 nicht veröffentlicht wird. Denn unter anderem sind die Images größer als sie sein sollten, es gibt Probleme mit Sensoren zur Gesichtserkennung und bei der Suche in den Einstellungen erhält man keine Ergebnisse.

Siehe auch: Windows 10 Build 10537 - Release Notes mit Details zu Änderungen Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Werbespot, Microsoft Corporation, Redmond, Werbekampagne, Upgrade Offer Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Werbespot, Microsoft Corporation, Redmond, Werbekampagne, Upgrade Offer GeekWire
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren67
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

Windows 10 Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden