iOS 9 Golden Master ist da, finale Veröffentlichung folgt am 16.9.

iOS, Wwdc, iOS 9, WWDC 2015 Bildquelle: Apple
Apple hat bei der heutigen iPhone-Vorstellung endlich den Veröffentlichungstermin für das kommende iOS 9 angekündigt: Ab dem 16. September, also in genau einer Woche, startet Apple mit der Verteilung der finalen Version. Zeitgleich mit der Ankündigung stellt Apple nun den Golden Master für iOS 9 sowie eine neue Beta-Version für OS X El Capitan, ebenfalls ein Golden Master-Build, bereit.
iOS 9 wird als kostenloses Update ab dem kommenden Mittwoch, 16. September, erhältlich sein. Das neue OS läuft ab dem iPhone 4s, dem iPod touch der fünften Generation, dem iPad 2, sowie auf allen iPad mini; also auf allen Geräten, die auch iOS 8 unterstützen. Die Funktionen von iOS 9 sind aber je nach Geräte-Generation etwas unterschiedlich, entsprechend den Hardwareanforderungen. Genaue Informationen dazu stellt Apple auf www.apple.com/ios/whats-new zur Verfügung. Picture in Picture und Slide Over werden beispielsweise nur auf dem iPad Pro, iPad Air und neuer, und iPad mini 2 und neuer laufen. Split View ist nur mit dem iPad Pro, iPad Air 2 und dem iPad mini 4 kompatibel.

Proaktive Assistenzsysteme

Zu den wichtigsten neuen Optionen in iOS 9 gehören laut Apples Software-Chef Craig Federighi die intelligenten, proaktiven Assistenzsysteme inklusive erweiterter Sicherheitsfeatures. Siri kann beispielsweise in iOS 9 "mitdenken". Der Sprachassistent erhält neue Funktionen und kann nun Informationen von verschiedenen Apps miteinander in Verbindung bringen. Trotz der Verknüpfung der verschiedenen Informationsquellen wird der Datenschutz laut Apple nun verschärft, sodass die Privatsphäre der Nutzer strenger geschützt ist.

Erste Beta von iOS 9.1 - für iPad Pro

Für registrierte Apple-Entwickler steht zudem noch eine erste Beta-Version von iOS 9.1 zur Verfügung. Die neue Build trägt die Nummer 13B5110e - was sie komplett an Neuerungen mit sich bringt, ist derzeit noch nicht bekannt. Klar ist aber, dass iOS 9.1 wichtige Anpassungen für das iPad Pro bringt. Dazu gehört auch der Support für den neuen Apple Pencil und die neue 3D-Touch-API.

Apple iPad Pro angekündigt
Riesen-Tablet mit Stylus für Profi-User
iOS, Wwdc, iOS 9, WWDC 2015 iOS, Wwdc, iOS 9, WWDC 2015 Apple
Mehr zum Thema: iPad
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Preisvergleich iPad mini 4 32GB

Tipp einsenden