Ex-Xbox-Chef: Xbox One-Probleme waren 'vorhersehbar und vermeidbar'

Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Xbox 360
Robbie Bach, der langjährige Chef des Konsolengeschäfts von Microsoft, hat sich in einem Interview zu den anfänglichen Problemen der Xbox One geäußert und meint, dass diese vor allem aus PR-Sicht verhältnismäßig leicht zu vermeiden gewesen wären. Bach findet es zwar schade, dass der Konzern das "Momentum" der Xbox 360 nicht besser ausgenutzt hat, sieht ihn aber wieder auf einem guten Weg.
Robbie Bach gilt als einer der Väter der Xbox 360, also jener Konsole, die ihre Generation lange Zeit dominierte. Microsofts langjähriger President of Entertainment & Devices Division hat das Unternehmen 2010 verlassen und seinen Posten an Don Mattrick übergeben. Und Bach hatte in einem Interview mit GeekWire über seinen Nachfolger (indirekt) nicht viel Positives zu sagen. Robbie BachEiner der Väter der ersten beiden Xbox-Modelle: Robbie Bach Denn Bach wurde auf die Startschwierigkeiten der Xbox One angesprochen, darunter die Pläne zum "Always-on-Zwang" sowie andere Punkte, die zum anfänglichen "Debakel" beigetragen haben. Dazu sagte der ehemalige Microsoft-Manager: "Hier habe ich zwei Gedanken. Erstens: Meine Güte, ich denke, dass einiges davon vorhersehbar und vermeidbar war. Wenn ich ganz ehrlich bin, muss ich das einfach so sagen."

Probleme überwunden

Als zweiten Punkt stellt Bach aber auch fest, dass die Xbox One mittlerweile all die anfänglichen Probleme hinter sich gelassen hat: "Sie haben ein großartiges Herbst-Lineup. Sie gewinnen Marktanteile und die Verkaufszahlen werden besser."


Bach meint, dass es insgesamt erstaunlich sei, wie gut sich diese (lange totgesagte) Konsolengeneration schlägt: "Der Markt ist größer denn je und beide Unternehmen (Sony und Microsoft) verkaufen mehr Geräte denn je." Deshalb ist er auch der Ansicht, dass es eine weitere Konsolengeneration geben wird. Wie diese aussehen wird, sei aber eine andere Frage.

In Sachen Xbox bedauert er es aber durchaus ein wenig, dass Microsoft den bei der Xbox 360 aufgebauten Schwung etwas verloren hat. Das gilt aber nicht für alle Bereiche, bei Xbox Live konnte man das "Momentum" beibehalten und sogar ausbauen. Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Xbox 360 Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Xbox 360
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:15 Uhr Kuman K25 neue ultimative Starter Rfid Learning Kit für Arduino Lern Anfänger, die komplette 48-Set Kits Bestandteile mit UNO-R3 LCD Servo mehr als 20 Projektoren
Kuman K25 neue ultimative Starter Rfid Learning Kit für Arduino Lern Anfänger, die komplette 48-Set Kits Bestandteile mit UNO-R3 LCD Servo mehr als 20 Projektoren
Original Amazon-Preis
41,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
35,69
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,30
Nur bei Amazon erhältlich

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

Tipp einsenden