Neues Apple TV soll 149 US-Dollar kosten, kein 4k-Support geplant

Apple, Kinect, Bewegungssteuerung, Apple Tv, Bewegungserkennung Bildquelle: Techcrunch
Nur noch wenige Tage, dann soll Apple die nächste Generation des Apple TV vorstellen. Neue und überraschende Vorab-Informationen dazu bringt jetzt die Newsseite 9to5Mac ins Spiel. Laut deren Quellen wird das neue Apple TV gut Doppel so teuer wie das aktuelle Modell sein und ab 149 US-Dollar verkauft werden.
Der Preisanstieg hat mit den vielen neuen Funktionen und der neuen Hardware zu tun, die Apple der Set-Top-Box angeblich spendiert. Dazu soll auch eine Fernbedienung mit Bewegungssensoren gehören (wir berichteten). Bislang sind das noch alles Gerüchte, erst am 9. September wird die neue, mittlerweile vierte Generation des Apple TV enthüllt. Die Details dazu hat die Newsseite 9to5mac nach eigenen Angaben aus gut informierten Quellen erhalten, denen man vertrauen kann und die schon zuvor gute Vorabinformationen geliefert hatten. Nachprüfbar sind sie derzeit allerdings nicht.

Siehe auch: Gerücht: Apple TV mit Siri- und App-Support kommt im September

AppleTVAppleTVAppleTVAppleTV

Zu den neuen Informationen gehört ein Hinweis auf die neue Preispolitik, zum Design und zu der Streaming-Auflösung. So soll das kommende Apple TV überraschenderweise keinen Support für 4k bieten - vielleicht wird es da erst später noch ein Update zu geben. Neu ist zudem der Preis, auch wenn 9to5mac dabei nicht ganz klare Infos hat: Es gibt zwei mögliche Versionen, bei denen sich die Quellen nicht sicher sind, was Apple anbieten wird. Entweder, Kunden erhalten die Wahl zwischen einem Modell mit 8 Gbyte Speicherplatz für 149 US-Dollar und einem mit 16 Gbyte Speicherplatz für 199 US-Dollar, oder Apple wird nur ein 8 Gbyte -Modell für 149 US-Dollar anbieten. Apple TV RemoteEine neue Fernbedienung soll das Apple TV bereichern - außerdem werden Box und Bedienung wahrscheinlich künftig in der selben Farbe ausgeliefert und nicht mehr Schwarz für die Box und Alu für die Remote Control.

Apple TV wird wieder größer

Etwas klarer sind die Details zum Design. Das neue Apple TV wird rundum überarbeitet, soll aber im Grunde in der alten Aufmachung als kleine schwarze Box daherkommen, heißt es. Die Abmessungen sollen ein wenig anwachsen, schreibt 9to5mac. Zudem sollen jetzt die Apple Remote (die übrigens als Bewegungssteuerung konzipiert wurde) und die Box ein und dieselbe Farbe erhalten. Aktuell ist die Box schwarz und die Remote aus Alu.

Im Inneren der Box hat sich einiges getan, um den neuen Funktionen, die teils auf iOS 9 basieren, gerecht zu werden. Dazu gehört der A8-Prozessor, den Apple aktuell im iPhone 6 und 6 Plus verbaut. Er soll dem neuen Apple TV genügend Leistung bieten und wäre deutlich schneller als der derzeit in der dritten Generation verbaute Chip.

Mehr dazu: iPhone 6s, iPad Pro, Apple TV: Apple Event soll am 9.9. stattfinden Apple, Kinect, Bewegungssteuerung, Apple Tv, Bewegungserkennung Apple, Kinect, Bewegungssteuerung, Apple Tv, Bewegungserkennung Techcrunch
Mehr zum Thema: Apple TV
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren145
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Apple TV im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden