Freie Codecs: Microsoft, Google & Co. jetzt gemeinsam gegen MPEG

Daten, Datenvisualisierung, Matix Bildquelle: Free for Commercial Use / Flickr
Verschiedene IT-Unternehmen sind in den letzten Jahren zu der Erkenntnis gekommen, dass für ein offenes Internet auch freie Technologien benötigt werden. So entstanden beispielsweise mehrere Video-Codecs, die nicht in einem Patent-Korsett stecken. Nun soll es mit den Alleingängen aber vorbei sein.

Opus-Codec im VergleichAktuelle Audio-Codecs im Vergleich
Zuletzt tauchte die Frage der Sinnhaftigkeit eines entsprechenden Entwicklungs-Projektes auf, als der Netzwerkausrüster Cisco seinen Videocodec Thor vorstellte. Dieser soll von allen genutzt werden können, ohne, dass irgendein Unternehmen Patentansprüche stellen kann. Zuvor hatte aber auch schon Google mit seinen Codecs VP9 und VP10 vergleichbare Technologien bereitgestellt und Mozilla ging mit Daala in die gleiche Richtung.

Solche Alleingänge werden letztlich wohl dazu führen, dass Ressourcen für die Entwicklung verschiedener Codecs mehr oder weniger sinnlos investiert wurden, da sich diese nicht breiter durchsetzen konnten. Im schlimmsten Fall profitieren sogar die Patenthalter hinter der MPEG-Gruppe von dem Kleinkrieg, den sich die verschiedenen Firmen in dem Bereich liefern, und können längerfristig die Oberhand behalten.

Das soll sich nun aber ändern. Die einflussreichsten Unternehmen der Internet- und IT-Branche haben sich hierfür zur "Alliance for Open Media" zusammengeschlossen. Unter deren Dach will man ab sofort gemeinsam an der Entwicklung freier Technologien für das Netz arbeiten. Das betrifft nicht nur Video-Codecs, sondern auch verschiedene andere Technologien, die für die Verbreitung von Inhalten benötigt werden. Das betrifft auch Bilder- und Audio-Formate sowie Streaming-Systeme.

Erster Halt: Gemeinsamer Video-Codec

Zu den Gründungsmitgliedern gehören im Grunde fast alle, die sich bisher schon in dem Bereich engagierten: Amazon, Cisco, Google, Intel, Microsoft, Mozilla und Netflix sind hier mit von der Partie. All diese werden in einem ersten Schritt ihre bisherigen Entwicklungen zusammenwerfen und sich auf einen gemeinsamen freien Video-Codec einigen. Damit dürfte die MPEG-Gruppe schon bald wesentlich stärker unter Druck geraten als es bisher der Fall war.

Download
Windows 8 Codecs - Gratis Codec-Sammlung
Daten, Datenvisualisierung, Matix Daten, Datenvisualisierung, Matix Free for Commercial Use / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren54
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:50 Uhr AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
Original Amazon-Preis
91,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
73,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden