Lenovo Yoga 900-13 leakt: Ultrabook mit "Skylake" & USB Type-C

Notebook, Laptop, Lenovo, Ultrabook, 2-in-1, Convertible, Yoga, Yoga 3 Pro, Lenovo Yoga 3 Pro Bildquelle: Lenovo
Lenovo wird auf der IFA 2015 neben diversen anderen Produkten auch eine Neuauflage seines zuletzt etwas enttäuschenden High-End-Ultrabooks der Yoga-Serie vorstellen. Dank einem unvorsichtigen Händler können wir schon jetzt sämtliche Details zum sogenannten Lenovo Yoga 900-13 nennen und sogar einige erste Bilder zeigen. Neu ist neben dem Wechsel auf die neuen Intel "Skylake"-SoCs auch die Integration eines USB 3.1 Type C-Anschlusses.
Das Lenovo Yoga 900-13 tritt die Nachfolge des Yoga 3 Pro an, das im letzten Jahr zwar mit einem extrem flachen Gehäuse aufwarten konnte, aber durch Hitzeprobleme mit dem darin verwendeten Intel Core M-SoC keine Rekorde in Sachen Leistung aufstellte und somit für viele Nutzer zu einer ziemlichen Enttäuschung wurde. Mit dem neuen Lenovo Yoga 900 will der chinesische Hersteller diese Fehler nun wieder bereinigen und zumindest das Datenblatt lässt in dieser Hinsicht schon einmal stark hoffen, dass dies auch tatsächlich gelingt. Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13 mit Windows 10 Lenovo verpasst dem Yoga 900-13 wie zuvor ein 13 Zoll großes WQHD-Display, dessen Auflösung einmal mehr bei irrsinnigen 3200x1800 Pixeln liegen wird. Es handelt sich um ein IPS-Panel, das eine geringe Blickwinkelabhängigkeit aufweist und dank der erneuten Verwendung des von Lenovo erstmals eingeführten "Watchband-Hinge" - also eines Scharniers im Stil des Bands einer Armbanduhr, das vollständig aus Metall gefertigt ist - um 360 Grad nach hinten umgeklappt werden kann, um das Gerät zum Tablet mutieren zu lassen.
Lenovo Yoga 900-13Rechts bleibt alles erstmal gleich... Lenovo Yoga 900-13...aber Links kommt ein USB Type-C-Port hinzu
Unter der Haube wird der zwar sparsame aber doch recht schwachbrüstige Core M bei den neuen Modellen durch die Intel Core-SoCs der sechsten Generation auf Basis der "Skylake"-Architektur abgelöst. Beim uns vorliegenden Modell kommt zum Beispiel der Intel Core i7-6500U zum Einsatz, ein leistungsstarker Dualcore-SoC, der mit einem Basistakt von 2,5 Gigahertz arbeitet und per TurboBoost auf bis zu 3,1 GHz beschleunigt. Andere Modelle werden mit dem etwas langsameren Core i5-6200U aufwarten.

Zur weiteren Ausstattung gehören acht Gigabyte Arbeitsspeicher und in dem Fall des hier beschriebenen Modells eine 256-GB-SSD. Gefunkt wird mittels Gigabit-WLAN und Bluetooth 4.0. Lenovo verbaut außerdem erstmals an einem Yoga-Gerät auch einen USB Type-C-Anschluss, der auch den neuen, schnelleren Standard USB 3.1 unterstützt und mit einem reversiblen Port aufwartet. Hinzu kommen jeweils ein USB-2.0- und ein USB-3.0-Port von voller Größe sowie die Option, den Stromanschluss bei Bedarf ebenfalls als USB-Port zu verwenden. Natürlich gibt es auch einen SD-Kartenleser.

Das Lenovo Yoga 900-13 bringt bei einer nunmehr auf 14,9 Millimeter gewachsenen Dicke ein Gewicht von 1,29 Kilogramm auf die Waage. Der Akku des Geräts soll ganze neun Stunden Laufzeit ermöglichen, doch zur Kapazität des selbigen können wir abgesehen von seiner Bauweise mit vier Zellen noch nichts genaues sagen. Als Betriebssystem läuft hier natürlich Windows 10 in der 64-Bit-Version. Preislich wird die hier beschriebene Variante wie schon die Vorgänger nicht gerade günstig zu haben sein, denn es ist von ziemlich genau 1500 Euro die Rede. Die Versionen mit dem Core i5 und vermutlich auch kleineren SSDs dürften rund 200 Euro günstiger ausfallen.

Noch wurde das Lenovo Yoga 900-13 nicht offiziell vorgestellt, doch das Gerät dürfte Teil von Lenovos Präsentation zur IFA 2015 am 2. September sein. Lenovo Yoga, Lenovo Yoga 900-13, Lenovo Yoga 900-13ISK Lenovo Yoga, Lenovo Yoga 900-13, Lenovo Yoga 900-13ISK Lenovo
Mehr zum Thema: Lenovo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
Original Amazon-Preis
33,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
27,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6,80

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden