Windows 10 Preview Build 10532 ist da: Kosmetik geht vor Features

Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Insider Preview Build 10532 Bildquelle: @tfwboredom
Microsoft hat vor kurzem eine weitere Vorabversion von Windows 10 für die Insider-Tester freigegeben. Ab sofort kann wie üblich über Windows Update die neue Windows 10 Insider Preview Build 10532 heruntergeladen und ausprobiert werden. Die Zahl der Neuerungen in dieser neuen Ausgabe hält sich aber offenbar stark in Grenzen.
Wie Microsofts Chef des Windows-Insider-Programms Gabriel Aul im offiziellen Weblog der Entwickler mitteilte, hat man wie üblich weiter in die Beseitigung diverser Fehler investiert, um die Qualität gegenüber der letzten Build mit Nummer 10525 weiter zu steigern. Tatsächlich lief die letzte Vorabversion bei vielen Nutzern bei weitem nicht mehr so rund wie die RTM-Build 10240.
Windows 10 Build 10532Dunkle Kontextmenüs bei dunkler Taskleiste... Windows 10 Build 10532...und riesige Kontextmenüs auch auf dem Desktop.
Abgesehen von den Bugfixes hat man aber auch Neuerungen optischer Natur umgesetzt. Unter anderem reagiert Microsoft mit der neuen Build laut Aul auch auf Rückmeldungen der Nutzer, laut denen man die Konsistenz der Menüs in Windows 10 weiter steigern musste - genau das versucht das Unternehmen jetzt. Die neuen Kontextmenüs sind nun deutlich größer geworden, sollen aber vor allem ein moderneres Aussehen bieten.

Noch arbeitet Microsoft natürlich noch daran, aber schon jetzt sollen "gute Veränderungen" nachzuvollziehen sein. Problematisch ist laut ersten Rückmeldungen aber, dass die "verbesserten" Kontextmenüs auch auf dem Desktop erheblich an Größe gewonnen haben, auch wenn das jeweilige System gar keinen Touchscreen hat, bei dem das Plus an Platz für die Berührung der einzelnen Menüeinträge mit den Fingern Vorteile hätte. Windows 10 Build 10532Wer will kann sein Feedback jetzt auch mit anderen teilen. Abgesehen davon war von Aul zu hören, dass man viele Inkonsistenzen bei den dunklen und hellen Themes von Windows 10 auszuräumen versucht, wobei sich die Arbeiten offensichtlich zunächst auf die Taskleiste beschränkt haben dürften. Dem entsprechend sind die Kontextmenüs bei einer dunklen Taskleiste jetzt ebenfalls dunkel. Darüber hinaus gibt es nur noch eine weitere Neuerung, die Aul mit der neuen Build ankündigte - Insider-Tester können ihre Vorschläge zur Verbesserung von Windows 10 jetzt mit anderen Nutzern teilen.

Ab sofort ist also die Weitergabe von Fehlermeldungen und Kritik per Facebook, Twitter und anderen Online-Diensten möglich, um so andere Nutzer auf ein Problem, einen Wunsch oder einen Verbesserungsvorschlag aufmerksam zu machen. Dadurch sollen auch andere dazu animiert werden, ihr Feedback zu einem Thema abzugeben und gegebenenfalls eben auf diesem Weg Einfluss auf die Entwicklung auszuüben.

Darüber hinaus kündigte Aul lediglich an, dass sich die Tester der mobilen Version von Windows 10 noch etwas gedulden müssen, bis die nächste Preview erscheint. Hintergrund sind gerade erst beseitigte Bugs, wegen denen zunächst interne Tests nötig sind, bevor eine größere Verbreitung angedacht ist. Außerdem hieß es mit Blick auf Windows 10, dass die Tester öfter mal einen Blick auf den Insider Hub werfen sollten, weil man einige "Feature-Bekanntgaben" plant, die sowohl Windows 10 Mobile, als auch Windows 10 auf dem Desktop betreffen, und von den Insidern als erste ausprobiert werden dürfen. Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Insider Preview Build 10532 Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Insider Preview Build 10532 @tfwboredom
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren86
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
549
Im Preisvergleich ab
529
Blitzangebot-Preis
499
Ersparnis zu Amazon 9% oder 50

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden