Stiftung Warentest deckt die Tricks der Schlafplatz-Vermittler auf

Urlaub, Meer, Strand, Sand, Hängematte, Palmen Bildquelle: Carrie Kellenberger / Flickr
Die Verbraucherschützer der Stiftung Warentest haben verschiedene Quartier-Vermittler im Internet einer Untersuchung unterzogen und warnen die Nutzer nun davor, unachtsam bei der Buchung einer Ferienwohnung oder eines Zimmers zu sein. Denn es kommen verschiedenste Tricks zum Einsatz.

Infografik: Der Aufstieg von AirbnbDer Aufstieg von Airbnb
Für die September-Ausgabe ihrer Zeitschrift Test hat die Organisation 21 Portale, auf denen Hotelzimmer, Ferienwohnungen- und Häuser sowie Privatunterkünfte gebucht werden können, getestet - darunter bekannte Anbieter wie Airbnb und Booking.com. Dabei sind ihnen verschiedene Tricks aufgefallen, mit denen versucht wird, mehr Geld aus den Nutzern herauszuholen.

Bei einem Anbieter wurden beispielsweise nicht die günstigsten oder von den Gästen am besten bewerteten Hotels auf den vorderen Plätzen gelistet. Stattdessen setzte das Unternehmen ganz eigensinnig jene nach oben, die höhere Provision bezahlt haben. In einem anderen Fall war das Zustandekommen der Gesamturteile überhaupt nicht nachvollziehbar.

Einmal fanden die Tester sogar heraus, dass den Nutzern eine Reiserücktrittsversicherung aufgedrängt werden sollte, die es in sich hatte: Wurde diese nicht rechtzeitig gekündigt, verlängerte sich die Laufzeit gleich um ein Jahr und die Prämie verdoppelte sich fast.

Klage oft nur im Ausland

Ein grundlegendes Problem dabei ist, dass die Nutzer inzwischen immer häufiger auf große Online-Plattformen zurückgreifen, die keine Niederlassung in Deutschland haben. Dann ist es schwer, bei Problemen weiterzukommen. So wäre es beispielsweise im schlimmsten Fall nötig, in den Niederlanden oder in Irland Klage einzureichen. Vor allem diese rein ausländischen Angebote haben oft auch Klauseln in den Geschäftsbedingungen, die hierzulande nicht rechtens sind. In einem Fall stünden Nutzer bei Problemen komplett im Regen, da sich auf der Webseite gar keine Adresse eines Firmensitzes finden ließ.

Klare Empfehlungen

Nach ihrem Test empfehlen die Verbraucherschützer nun in erster Linie die Buchungsplattform HRS, wenn es um Hotels geht. In Sachen Ferienwohnungen und -häuser liegt Casamundo vorn. Wer lieber privat unterkommen möchte, der sollte sich an 9flats.com wenden. Urlaub, Meer, Strand, Sand, Hängematte, Palmen Urlaub, Meer, Strand, Sand, Hängematte, Palmen Carrie Kellenberger / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Withings Kabelloses Blutdruckmessgerät
Withings Kabelloses Blutdruckmessgerät
Original Amazon-Preis
98,86
Im Preisvergleich ab
98,83
Blitzangebot-Preis
73,98
Ersparnis zu Amazon 25% oder 24,88

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden